Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik
Folgen:  FacebookTwitter
26.09.2012
VDI-Richtlinien
 

Neues Einspruchsportal online

Neues Einspruchsportal für VDI-Richtlinien online

Neues Einspruchsportal für VDI-Richtlinien online

Für die tägliche Arbeit von Ingenieuren sind sie unabdingbar: die über 2.000 gültigen VDI-Richtlinien. Sie beschreiben den aktuellen Stand der Technik und stärken das Vertrauen in Ingenieurleistungen.

 

Zwischen dem Entwurf einer Richtlinie, dem Gründruck, bis zum finalen Version, dem Weißdruck, liegt eine sechsmonatige Einspruchsfrist. Um diese noch direkter und leichter nutzen zu können, hat der VDI als neuen Service das VDI-Richtlinien-Einspruchsportal entwickelt. Hier können online Einsprüche zu VDI-Richtlinien-Entwürfen abgeben werden. Möglich ist das direkt über die Richtlinienseite www.vdi.de/2230 - wobei „2230“ die vierstellige Nummer der Richtlinie ist.

 

Zudem kann der Nutzer auf dem neuen Einspruchsportal aus einer Liste aller Entwürfe mit laufender Einspruchsfrist denjenigen auswählen, zu dem er einsprechen möchte. „Auf diese Weise kann jeder Leser des Gründrucks aktiv sein Wissen und seinen Standpunkt in die Richtlinienerstellung des VDI einbringen“, so Bernd Lenhart, Leiter der Richtlinien-Redaktion. Alternativ zur Onlineeinreichung bietet das Portal die Möglichkeit, Einsprüche über ein offline ausgefülltes Formular hochzuladen.

 

Ihr Ansprechpartner im VDI:

Bernd Lenhart
Telefon: +49 211 6214-339
Telefax: +49 211 6214-174
E-Mail: lenhart@vdi.de

 

 
FacebookTwitterGoogleXing