Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Bauen und Gebäudetechnik > Technische Gebäudeausrüstung > Richtlinienarbeit
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

VDI-Fachbereich Technische Gebäudeausrüstung

Richtlinie VDI 2052 "Raumlufttechnische Anlagen für Küchen"

Küchen und zugehörige Bereiche sind Sonderräume, in denen Speisen zubereitet und ausgegeben werden, Geschirr und Geräte gespült und Nahrungsmittel gelagert werden. Diese Richtlinie gibt Hinweise zur lufttechnischen Behandlung von gewerblichen Küchen sowie zur Dimensionierung und zum Aufbau der Raumlufttechnischen Anlagen. Sie gilt in Verbindung mit dem Gesamtwerk der DIN 1946.

Die Richtlinie VDI 2052 gilt nicht für Haushaltsküchen und für gewerbliche Kleinstküchen mit einer Gesamtanschlußleistung von weniger als 25 kW der Wärme und feuchteabgebenden Geräte (Gargeräte, Spülmaschinen usw).

 

Die Richtlinie VDI 2052 „Raumlufttechnische Anlagen für Küchen“ in der Ausgabe April 2006 wird derzeit überarbeitet.

Schlagwörter zu dieser Richtlinie:

Abluft, Abluftanlage, Anforderung, Arbeitsschutz, Berechnung, Brandschutz, gewerblich, Küche, Küchentechnik, Lärmschutz, Lüftung, Lüftungshaube, Lüftungstechnik, Luftfeuchte, Luftfeuchtigkeitsregelung, Luftführung, Luftstrom, lufttechnische Anlage, Lufttemperatur, Prüfverfahren, Raumklima, Raumlufttechnik, raumlufttechnische Anlage, RLT-Anlage, Umwelthygiene, Zuluft, Gastronomieküchen

Weitere Informationen und Ansprechpartner zur Richtlinie VDI 2052 "Raumlufttechnische Anlagen für Küchen".

 
FacebookTwitterGoogleXingLinkedIn