Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Reinhaltung der Luft > Fachbereiche
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

Arbeitsschwerpunkte

(Bild: W. Fehlinger/V. Kummer, HLUG)
(Bild: W. Fehlinger/V. Kummer, HLUG) (Bild: W. Fehlinger/V. Kummer, HLUG)

Ausschuss Luftqualität:

  • Ausbreitung von Geruchsstoffen in der Atmosphäre
  • Emissionen von Gasen und Stäuben aus diffusen Quellen
  • Ausbreitung von Kfz-Emissionen
  • Ausbreitung von störfallbedingten Freisetzungen
  • Berechnung der Abgasfahnenüberhöhung
  • Grundlagen meteorologischer Messverfahren (z. B. Wind, Lufttemperatur, Luftfeuchte, Niederschlag, Sichtweite, Aerologische Messungen)
  • Unter Mitwirkung des Ausschusses "Meteorologische Messungen werden im ISO/TC 146 "Luftbeschaffenheit" u. a. Internationale Normen zur Festlegung von Prüfmethoden für Wind- und Temperaturmessgeräte sowie deren Anwendung erarbeitet.
  • Prognostische mikroskalige und mesoskalige Windfeldmodelle
  • Atmosphärische Dispersionsmodelle (Eulermodelle, Partikelmodelle)
  • Diagnostische Windfeldmodelle (meso- und mikroskalig)
  • Chemische Reaktionsmechanismen
  • Windkanalanwendungen
(Bild: H.G. Oed/VDI)
(Bild: H.G. Oed/VDI) (Bild: H.-G. Oed/VDI)

Ausschuss Klima:

  • Klima- und Lufthygienekarten für Städte und Regionen
  • Human-biometeorologische Bewertung von Klima und Lufthygiene für die Stadt- und Regionalplanung
  • Interpretation und Übertragung meteorologischer Daten
  • Klimatologische Datensätze
  • Klimafragen in der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP)
  • Berechnung der kurz- und langwelligen Strahlungsbilanz
  • Wärme und Verdunstung
  • Stoffübergänge (reaktive Vorgänge)

Neben der Ausschussarbeit bietet der FB II nachfolgend aufgeführte Materialien für spezielle Anwendungsbereiche an:

  • Rechenprogramme zur Bestimmung der Ausbreitung von störfallbedingten Freisetzungen (Neutral- und Schwergas)
  • Rechenprogramme für die Ausbreitungsrechnung bei Ableitung von Rauchgasen über Kühltürmen

Wir über uns

Vorsitzender: Dipl.-Met. Wolfgang J. Müller


Der Fachbereich II beschäftigt sich mit allen meteorologischen Fragestellungen des Umweltschutzes.  Seine Aufgabe ist, den Stand der Technik und der Wissenschaft u. a. zu Problemen der technischen Meteorologie, der Agrarmeteorologie sowie der Auswirkungen der anthropogenen Aktivitäten auf das kleinräumige und regionale Klima darzustellen. Ausbreitung und Transport von Emissionen in der Atmosphäre bilden weitere Arbeitsschwerpunkte. Zur Strukturierung der Arbeiten ist der FB II "Umweltmeteorologie" in die Ausschüsse "Luftqualität" und "Klima" untergliedert.

Ihre Ansprechpartnerin im FB II:

Doris Miranda
Telefon: +49 (0)211 6214-530
E-Mail: miranda@vdi.de

 
 
FacebookTwitterGoogleXingLinkedIn