Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Materials Engineering > Fachbereiche > Nanotechnik
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

Wir über uns

Bild: VDI
Bild: VDI (Bild: )

Aufgabenschwerpunkt des VDI-Fachbereiches Nanotechnik ist der Wissenstransfer durch die Bildung von Netzwerken und Expertenforen, die Erarbeitung von VDI-Richtlinien und eine intensive Öffentlichkeitsarbeit mit dem Ziel, die Entwicklung marktfähiger Produkte in Deutschland zu fördern.

 

Die Nanotechnik mit ihren verschiedenen Teilgebieten ist eine Querschnittstechnologie. Sie macht andere Techniken leistungsfähiger und findet Anwendungen in vielen Bereichen, von der Medizin über die Chemie bis hin zur Automobiltechnik.

 

 

 


 

Vom 15. bis 19. September 2014 findet die 14. internationale Konferenz Plasma Surface Engineering in Garmisch-Partenkirchen statt. Diese zweijährige stattfindende Konferenz wird organisiert durch das europäisches Komitee Plasma and Ion Surface Engineering. Mit zahlreichen industriellen Ausstellern und einer großen Anzahl von Teilnehmern aus der Industrie und Wissenschaft wird auch die PSE 2014 wieder Themen der Grundlagenforschung mit den Themen der industriellen Produktion verbinden. Das Vorbereitungskomitee und der diesjährige Conference Chairman Christian Oehr freuen sich auf Ihren Besuch!

 

Nähere Informationen zur PSE 2014 erhalten Sie über: www.pse-conferences.net


Fachausschüsse "Nanotechnik"

Folgende Fachausschüsse des Fachbereichs "Werkstofftechnik" befinden sich zur Zeit noch im Aufbau.

Weitere Informationen folgen.

  • FA Nanotechnologie in der Automobiltechnik

 

Der interdisziplinäre Charakter der Nanotechnik erfordert enge Beziehungen zu den Ingenieurwissenschaften, zur Chemie, Physik, Biologie und Medizin. Eine enge Zusammenarbeit mit in- und ausländischen Netzwerken wird ausdrücklich angestrebt und ist in vielen Bereichen bereits zum gegenseitigen Nutzen installiert.

 

Weitere VDI-Fachgliederungen mit Nanotechnologiethemen:

 
 
FacebookTwitterGoogleXingLinkedIn