WF: Themenradar Automobil
 
Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure
Folgen:  FacebookTwitter
02.04.2013
VDI-Projekt vermittelt weibliche Rollenvorbilder
 

MINTalente begeistern für Technik

Vorbild sein und Wissen weitergeben: Die Role Models des VDI-Projekts MINTalente begeistern für Technik. (Bild: Komm, mach MINT)

Sie sind jung, weiblich und haben Spaß an Technik und Naturwissenschaften: die Role Models von MINTalente. Das Projekt des VDI Verein Deutscher Ingenieure begeistert mit weiblichen Rollenvorbildern Mädchen und junge Frauen für die Zukunftsbereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, kurz MINT – und das mit großem Erfolg. Insgesamt 430 weibliche Rollenvorbilder geben interessierten Schülerinnen und Studentinnen Orientierung bei der Studien- und Berufswahl.

 

„Seit dem Start unseres Projekts MINTalente konnten wir 60 neue Role Models in unserem Team begrüßen“, sagt Projektleiterin Tina Lackmann vom VDI. Sie unterstützen die bereits aktiven Rollenvorbilder aus dem erfolgreichen Vorgängerprojekt MINT Role Models. „Wir freuen uns sehr darüber, dass sich auch immer mehr Frauen mit Migrationshintergrund als Vorbild zur Verfügung stellen.“


Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zählen auch heute noch zu Männerdomänen, obwohl junge Frauen in diesen Zukunftsfeldern genauso begabt und gefragt sind. Der VDI startete deshalb zusammen mit weiteren Partnern im Frühjahr 2012 das Projekt MINTalente. Es ist Teil des Nationalen Paktes für Frauen in MINT-Berufen "Komm, mach MINT" und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.


Viele Frauen machen schon mit, Vorbilder werden aber weiterhin gesucht: „Studentinnen und berufstätige Frauen mit- und ohne Migrationshintergrund aus den MINT-Bereichen sind jederzeit bei uns willkommen. Wer Spaß daran hat, dem Nachwuchs als Role Model mit Tipps und wertvollen Erfahrungen zur Seite zu stehen, kann sich unter www.mintalente/anmeldung gerne an unser Projektteam wenden. Bedarf besteht insbesondere in den großen Städten und Ballungsräumen“, erklärt Lackmann.


Ob frisch gebackene Elektrotechnikstudentin oder gestandene Geschäftsführerin: Die Role Models berichten in Vorträgen, Informationsveranstaltungen und online von ihrem Werdegang und ihrem Arbeitsalltag. Regionale Veranstalter, die ein passendes Role Model für ihre Veranstaltung finden möchten, können das ab sofort mit Hilfe einer neuen Datenbank tun. Unter www.mintalente.de/vermittlung können Role Models ganz komfortabel gesucht und angefragt werden. Gleichzeitig wird diese Veranstaltung dann in den Veranstaltungskalender übernommen.


Wer sich selbst ein Bild von der Arbeit der Role Models machen möchte, kann das auf der Hannover Messe 2013 tun. Am 10. April findet auf dem VDI-Stand in Halle 2 die Podiumsdiskussion „Frauen in Führung“ statt. Role Models und Frauen in Führungspositionen diskutieren zusammen mit Firmenvertretern unter anderem darüber, was einen attraktiven Arbeitgeber ausmacht und wie man erfolgreich um gutes Personal wirbt.

 

Ihre Ansprechpartnerin in der VDI-Pressestelle:
Cathrin Becker
Telefon: +49 211 6214-380
Telefax: +49 211 6214-156
E-Mail: becker@vdi.de

Ihre Ansprechpartnerin zum Thema MINTalente:
Tina Lackmann
Telefon: +49 211 6214-463
Telefax: +49 211 6214-148
E-Mail: lackmann@vdi.de

 
FacebookTwitterGoogleXing