Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube
26.03.2013
Erfahrungsaustausch unter Service-Managern
 

VDI-Expertenforum After-Sales-Service am 13. Juni 2013 in Düsseldorf

VDI-Expertenforum After Sales Service 2013 - aus der Praxis für die Praxis

VDI-Expertenforum After Sales Service 2013 - aus der Praxis für die Praxis (Bild: DEUTZ AG)

Der VDI-Fachausschuss After-Sales-Service bietet Ihnen auch 2013 wieder die Gelegenheit, mit Berufskollegen Informationen und Praxis-Erfahrungen auszutauschen. Ziel ist es, Ihnen Ideen und Anregungen für Ihre täglichen Aufgaben als Führungskraft im Service zu geben. Wir treffen uns diesmal im Oeconomicum der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Der ideale Ort, um Marketing-Wissen und Service-Erfahrung miteinander zu verbinden, um Kunden besser kennenzulernen und kreative Ideen für den Service zu generieren.

 

Komplexität ergibt sich nicht allein aufgrund der Technik, sondern auch aufgrund der Strukturen und Netzwerke, innerhalb dessen Entscheidungen für oder gegen unsere Leistung getroffen werden. Um dies zu analysieren, benötigen wir wissenschaftliche Methoden. Was liegt also näher, als uns zur Beantwortung der Frage direkt ins Zentrum betriebswirtschaftlicher Kompetenz zu begeben, um aus erster Hand zu erfahren, wie wir Beschaffungsstrukturen und Erwartungen unserer Kunden künftig besser verstehen und durchschauen. Professor Bernd Günter und sein Team erwarten uns als Gastgeber des VDI-Expertenforums 2013.

 

Wir haben nicht immer die Chance, besser zu sein als der Wettbewerb. Aber schneller sein müssen wir immer. Sonst verlieren wir den Auftrag. Deshalb ist es wichtig, das „Ohr am Markt“ zu haben, um auf neue Anforderungen des Kunden frühzeitig  reagieren zu können. Das Forum zeigt Praxisbeispiele, in denen diese Aufgabe gut gelöst wurde und bietet Ihnen die Gelegenheit zur Diskussion von daraus abgeleiteten Erfolgsfaktoren mit den Experten des VDI-Fachausschusses.

 

Kann der Service von „Lean-Production“ etwas lernen? Eine interessante Frage, die wir gemeinsam mit Ihnen auf dem Forum diskutieren wollen. Wie effizient können Dienstleistungsprozesse geplant und durchgeführt werden? Wie hoch ist die erreichbare Qualität von Dienstleistungen und wo liegen die Grenzen von individuellen Service-Prozessen im Vergleich zu geplanten Produktionsabläufen.

 

Wir meinen, diese Themen sind wiederum gute Gründe, um den Weg am 13. Juni nach Düsseldorf zu finden. Klaus Schulze und sein Team freuen sich auf Ihren Besuch.

 


Kontakt:

Dipl.-Ing. Dieter Moll

Projektmanager des Fachbereichs Technischer Vertrieb und Produktmanagement im VDI
Telefon: +49 211 6214-483

E-Mail: moll@vdi.de

 

Zugehörige Dateien
Programm_VDI-Expertenforum_2013_03.pdf79 K
 
FacebookTwitterGoogleXingLinkedIn