Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube
12.02.2019
VDI-Konferenz Autonomous Trucks
 

Daten sind Gold - vernetzte Lkw auf der Überholspur

Autonom und vernetzt: Die Internationale VDI-Konferenz "Autonomous Trucks" am 27. und 28. März 2019 in München zeigt neueste Innovationen rund um den Lkw.  (Bild: iStock/ Doug Berry)

Autonom und vernetzt: Die Internationale VDI-Konferenz "Autonomous Trucks" am 27. und 28. März 2019 in München zeigt neueste Innovationen rund um den Lkw. (Bild: iStock/ Doug Berry)

Lkw fahren künftig nicht nur autonom, sondern auch effizienter – dank besserer Datennutzung. Die internationale VDI-Konferenz "Autonomous Trucks", am 27. und 28. März 2019 in München, präsentiert neue IoT-Lösungen und Ihre Vorteile für die Wertschöpfungskette.

 

Echtzeitdaten gelten in der Logistik als Schlüssel zur Effizienzsteigerung. Um wirtschaftlicher zu transportieren muss der Lkw der Zukunft nicht nur autonom fahren, sondern innerhalb der Logisitkkette auch besser vernetzt sein.
Intelligente Systeme können beispielsweise Leerfahrten - etwa jeder fünfte Lkw ist momentan noch güterlos unterwegs – drastisch reduzieren und so die Auslastung verbessern. Bei der Frachtabwicklung sollen Apps den das Ausfüllen von Lieferformularen automatisch übernehmen und so Zeit sparen und Fehler vermeiden.

Platooning und der automatisierte Lkw
Die Zukunft der Logistik liegt einerseits in der vernetzten Lieferkette, andererseits beim autonomen Fahren auf der Straße. Auf dem Weg zum vollautomatisierten Fahren bietet Platooning, Kolonnenfahrten im Windschatten, den Logistikern bereits jetzt schon eine Effizienzsteigerung. Platooning reduziert den Kraftstoffverbrauch und entlastet die Fahrer. Denn: Abstand halten, Spur halten und bremsen übernimmt der Fahrassistent bereits jetzt sicher und zuverlässig. Der Fahrer muss nur in Ausnahmesituationen, wie beispielsweise in Baustellenbereichen, eingreifen. Der vollautomatisierte Lkw soll in Zukunft auch Informationen mit anderen Lkw austauschen und Teams bilden, wenn sie sich in dieselbe Richtung bewegen. Vernetzung und Automatisierung gehen Hand in Hand.

Die Top-Themen sind:
•    Latest Developments in Truck Technology & Connectivity
•    Equipment of Trailer for Trucks at Level 4
•    Platooning as Step towards full Autonomy
•    Political Environment in Europe & Unites States
•    Changes in the Logistics Value Chain

Was sonst noch geboten wird:
•    Interactive Sessions
•    Start-ups Presentations
•    Workshop

Veranstaltungsteilnehmer profitieren von dem parallel stattfindenden VDI-Spezialtag "Blockchain in Logistics – Business Value Design", am 29. März 2019.

Alle Veranstaltungen finden in englischer Sprache statt.

Autonomous Trucks: Termin und Ort
27. – 28. März 2019
The Rilano Hotel, München

Anmeldung und Programm unter www.vdi-wissensforum.de/en/event/autonomous-trucks/ sowie über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-201, Telefax: -154.

Ihre Ansprechpartnerin im VDI Wissensforum:
Julia Basedau
Produktmanagerin International Business
Telefon: +49 211 62 14-194
Telefax: +49 211 62 14-194
E-Mail: basedau@vdi.de