Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Fahrzeug- und Verkehrstechnik > Sicherheit, Methoden und Prozesse
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik

Expertenmeeting "Berliner Erklärung zur Fahrzeugsicherheit" 2018

(Bild: turtix_shutterstock.com)

Am 26. November 2018 findet in Mannheim das jährliche Expertenmeeting zum aktuellen Status der Berliner Erklärung zur Fahrzeugsicherheit des VDI statt. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Bereich Fahrzeugsicherheit und dieses Jahr speziell in Bezug auf das Automatisierte Fahren.

 

Bei der Veranstaltung stehen die Fortschreibung der Berliner Erklärung und die neue Schwerpunktsetzung „Automatisiertes Fahren mit Blick auf das Jahr 2030“ im Fokus. Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Rodolfo Schöneburg, Vorsitzender des VDI-Fachbereichs Sicherheit, Methoden und Prozesse, widmet sich das Gremium aus unterschiedlichsten Perspektiven den Potenzialen und Grenzen des Automatisierten Fahrens.
 


Die Top-Themen der Veranstaltung sind:

  • Keynote: Steffen Bilger, Staatsekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
  • Status: Berliner Erklärung zur Fahrzeugsicherheit 2018
  • Schwerpunkt: „Automatisiertes Fahren“ mit Blick auf das Jahr 2030"
  • Kurzstatements mit anschließender Diskussion im gesamten Kreis der VDI-Experten: „Potenziale und Grenzen des Automatisiertes Fahren?“

 

 

Im Anschluss an das VDI-Expertenmeeting gibt es bei einem Get-togehter die Möglichkeit zum Netzwerken. Nutzen Sie die entspannte Atmosphäre, um Ihr Netzwerk zu erweitern und mit anderen Teilnehmern und Referenten vertiefende Gespräche zu führen.

 

Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

  

Weitere Informationen zum Airbag Symposium in Mannheim.