10.08.2017
Dr. Ralf Marquard übernimmt Vorsitz
 

Neuer Fachbeirat Antrieb und Energiemanagement nimmt die Arbeit auf

Neuer Fachbeirat Antrieb und Energiemanagement (Bild: VDI e.V.)

Neuer Fachbeirat Antrieb und Energiemanagement (Bild: VDI e.V.)

Zu seiner ersten Sitzung traf sich am Mittwoch, den 09. August 2017, der Fachbeirat Antrieb und Energiemanagement der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik. Mit Experten aus unterschiedlichsten Arbeits- und Forschungsbereichen rund um die Themen Antrieb und Energiemanagement startet der Fachbeirat in aktuell turbulenten Zeiten in Sachen Verbrennungsmotor in die ersten Jahre seiner Arbeit.

 

Den Vorsitz des Fachbeirats Antrieb und Energiemanagement übernimmt zum 01. Januar 2018 Herr Dr.-Ing. Ralf Marquard. Herr Dr. Marquard arbeitet seit seinem Studium und Promotion an der RWTH Aachen stetig in der Forschung und Entwicklung von Verbrennungsmotoren und in der Fahrzeugtechnik. Er war über 10 Jahre bei der MAN Diesel SE und der Deutz AG verantwortlich für die Leitung der Forschung und Entwicklung. Zudem war Dr. Marquard fast 20 Jahre in verschiedenen Positionen bei namhaften Ingenieurunternehmen, wie dem österreichischen Unternehmen AVL in Graz, und zuletzt als Geschäftsführer bei der FEV Group in Aachen tätig. Er ist der erste Vorsitzende dieses im VDI neu gegründeten Fachbereichs.
 
Der hochrangig und interdisziplinär besetzte Fachbeirat „Antrieb und Energiemanagement“ strebt an, die branchenübergreifenden Herausforderungen und Chancen, die auf der Antriebsseite die Mobilität der Zukunft beeinflussen und prägen, systematisch zu analysieren. Weiter möchte das Gremium sachliche und auf Fakten basierende Beiträge rund um Mobilität und Emissionen in der Öffentlichkeit beitragen. Das Gremium wird sich für die zukünftigen Aufgaben noch weiter personell verstärken.
 
Aktuell sind die weiteren Mitstreiter im Fachbeirat:
Prof. Dr. rer. nat. Ludwig Brabetz, Fachgebiet Fahrzeugsysteme Universität Kassel
Prof. Dr.-Ing. Ulrich Seiffert, WiTech Engineering GmbH
Dr.-Ing. Tobias Lösche-ter Horst, Konzernforschung Antriebe, Volkswagen AG
Dr.-Ing. Klaus Harms, Robert Bosch GmbH
Prof. Dr.-Ing. Peter Eilts, Institut für Verbrennungskraftmaschinen, TU Braunschweig
Dr.-Ing. Andreas Schamel, Global Powertrain, Ford Research & Innovation Center Aachen
Prof. Dr.-Ing. Thomas von Unwerth, Lehrgebiet Alternative Fahrzeugantriebe, TU Chemnitz
Prof. Dr. rer. pol. Martin Wietschel, Competence Center Energietechnologien und Energiesysteme, Fraunhofer ISI
Prof. Dr.-Ing. Detlef Stolten, Institut für Energie-und Klimaforschung, Forschungszentrum Jülich GmbH
Prof. Dr. sc. techn. Thomas Koch, Institut für Kolbenmaschinen, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Dr.-Ing Wolfgang Warnecke, Shell Deutschland GmbH

Dr.-Ing. Olaf Toedter, Neue Technologien und Zündsysteme, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Dipl.-Ing. Daniel Roettger, Powertrain Systems Engineering & Controls, Ford-Werke GmbH
 
Ihr Ansprechpartner im VDI:
Dipl.-Ing. Christof Kerkhoff
VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik
Telefon: +49 211 6214-645
Telefax: +49 211 6214-97645
E-Mail: fvt@vdi.de