Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

VDI-Richtlinie

VDI 2017 Medical-grade Plastics

Allgemein
Kurzreferat
Projektbeschreibung:

Die Richtlinie definiert und beschreibt, was unter Medical Grade Plastics zu verstehen ist und welche Eigenschaften und Anforderungen für Kunststoffe maßgeblich sind, um sie für Medizinprodukte einzusetzen. Sie wird vor den Rohstoffhersteller und den Produzenten von Kunststoffprodukten helfen, zur Konstanz der Rezeptur, Qualität, Biokompatibilität und Liefersicherheit beizutragen. Bis dato existieren in der Normung keine detaillierten Definitionen für den Begriff "Medical Grade", und die damit einhergehenden Anforderungen an einen Kunststoff für Medizinprodukte sind ebenso nicht definiert.

Die Experten des Ausschusses haben es sich zum Ziel gesetzt, die Anforderungen an den Werkstoff Kunststoff für den Einsatz in Medizinprodukten zu definieren und damit einen Standard zu erarbeiten, der für Rohstoffproduzenten und Hersteller von Medizinprodukten als Leitfaden genutzt werden kann. Durch die Richtlinie werden die Bereiche Entwicklung, Logistik, Beschaffung und Einkauf gleichermaßen erfasst.

Mögliche interessierte Kreise:

Rohstoffproduzenten und Hersteller von Medizinprodukten, insbesondere die Bereiche Entwicklung, Logistik, Beschaffung und Einkauf.

Möglicher Erscheinungstermin:

4-2018

Deutscher Titel:

Medical-grade Plastics

Herausgeber:

VDI-Gesellschaft Materials Engineering (GME)

Autor:

Kunststofftechnik

Zugehörige Handbücher: VDI-Handbuch Kunststofftechnik
VDI-Handbuch Medizintechnik
VDI-Handbuch Werkstofftechnik
zurück