Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

VDI-Richtlinie

VDI 3405 Blatt 6.2 Additive Fertigungsverfahren; Anwendersicherheit beim Betrieb der Fertigungsanlagen; Laser-Sintern von Polymerpulvern

Allgemein
Kurzreferat
Projektbeschreibung:

Die Richtlinie behandelt die Sicherheitsaspekte für die pulverbett- und laserbasierte additive Fertigung von Polymerwerkstoffen (Laser-Sintern). Beim Betrieb von Laser-Sinteranlagen gibt es derzeit kein einheitliches Vorgehen, um den sicheren Betrieb zu gewährleisten. Die Relevanz und Anwendbarkeit bestehender Vorschriften benachbarter Technologiefelder wie dem Laser-Strahlschmelzen metallischer Werkstoffe (Vgl. VDI 3405 Blatt 6.1), dem Spritzgießen und dem Schweißen wird im Einzelfall bewertet. Es sollen relevante technische Regeln, Vorschriften und Gesetze zusammengestellt und Empfehlungen erarbeitet werden, wie diese bei den unterschiedlichen Schritten des Laser-Sinterns praktisch umgesetzt werden können.

Mögliche interessierte Kreise:

Betreiber und Bediener von additiven Fertigungsanlagen, Anlagenhersteller, DGUV, Berufsgenossenschaften, PSA-Ausrüster, Entsorger, Pulverhersteller

Möglicher Erscheinungstermin:

2021-04

Deutscher Titel:

Additive Fertigungsverfahren; Anwendersicherheit beim Betrieb der Fertigungsanlagen; Laser-Sintern von Polymerpulvern

Herausgeber:

VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik (GPL)

Autor:

Produktionstechnik und Fertigungsverfahren

Zugehörige Handbücher:
zurück