Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

VDI-Richtlinie

VDI/VDE 2600 Blatt 3 Prüfprozessmanagement - Prüfplanung

Allgemein
Kurzreferat
Projektbeschreibung:

Überarbeitung der VDI 2619:1985 - Prüfplanung. Die Kerninhalte sind strukturiertes Vorgehen zur Prüfplanung für Produkte und Produktionsprozess-bezogene Prüfungen. Dies umschließt standardisierte Vorgaben und Methoden zur Bestimmung von Prüfumfängen, Prüffrequenzen, Prüfmitteln, Prüforten, Prüfabläufen etc. und die Einbindung der digitalen Datenverarbeitungsmöglichkeiten in die Prüfplanung.

Durch ein strukturiertes, standardisiertes Vorgehen zur Prüfplanung werden Aufwand und Fehler bei der Durchführung reduziert. Der Anwender hat so eine Methodensammlung zur tiefgehenden Prüfplanung parat und erhält eine Hilfestellung für die Prüfplanung, um abschätzen zu können, was alles beachtet werden muss und um Kosteneinsparungen zu realisieren.

Der Anwendungsbereich liegt im industriellen Einsatz v.a. im produzierenden Gewerbe.

Die Inhalte sollen in angepasster und überarbeiteter Weise die Richtlinienreihe VDI/VDE 2600 als Blatt 3 integriert werden.

Mögliche interessierte Kreise:

Projektentwickler, Projektleiter, Qualitätsvorausplaner, Qualitätssicherung, Produktentwicklung

Möglicher Erscheinungstermin:

2021-04

Deutscher Titel:

Prüfprozessmanagement - Prüfplanung

Herausgeber:

VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA)

Autor:

Grundlagen und Methoden der Mess- und Automatisierungstechnik

Zugehörige Handbücher: VDI/VDE-Handbuch Fertigungsmesstechnik
VDI/VDE-Handbuch Prozessmesstechnik und Strukturanalyse
zurück