Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

VDI-Richtlinie: VDI 2310 Blatt 34 Maximale Immissions-Werte - Maximale Immissions-Werte für Vanadium zum Schutz der landwirtschaftlichen Nutztiere und der von ihnen stammenden Lebensmittel

Kommentar
Allgemein
Kurzreferat
Kurzreferat:

Die in dieser Richtlinie aufgeführten Maximalen Immissions-Werte (MI-Werte) für Vanadium dienen dem Schutz der landwirtschaftlichen Nutztiere und der von ihnen stammenden Lebensmittel. Die Ableitung von MI-Werten für Vanadium erfolgt aus langfristigen Versuchen zur Ermittlung von Dosis-Zeit-Wirkungs-Beziehungen bei Nutztieren. Es können somit MI-Werte für Vanadium nur für solche Tierarten festgelegt werden, bei denen entsprechende Untersuchungen durchgeführt wurden. Unter den üblichen Haltungs- und Fütterungsbedingungen sind vor allem diejenigen Nutztiere von einer Gefährdung durch Vanadium betroffen, die zeitweise oder ganzjährig außerhalb von Stallungen gehalten werden. Allerdings sind auch weitere nicht-immissionsbedingte Eintragswege für Vanadium in die Futterration bekannt (z.B. Futterphosphate). Aufgrund des mangelnden Datenmaterials können nur für Schafe und Hühner MI-Werte abgeleitet werden. Gegebenenfalls können für Ziegen und Rinder die Daten für Schafe herangezogen werden.

Inhaltsverzeichnis: der Richtlinie einsehen
Schlagwörter:

Futtermittel, Gehaltsbestimmung, Immission, Immissionsschutz, Konzentration, Landwirtschaft, Luftreinhaltung, Luftschadstoff, Luftverschmutzung, MID-Wert, MIK-Wert, MI-Wert, Nahrungsmittel, Nutztier, Schadstoff, Schadstoffkonzentration, Schmutzstoff, Tier, Tierhaltung, Tierschutz, Umweltschutz, Umweltverschmutzung, Vanadium, Viehzucht

Datum:

2017-11

Deutscher Titel:

Maximale Immissions-Werte - Maximale Immissions-Werte für Vanadium zum Schutz der landwirtschaftlichen Nutztiere und der von ihnen stammenden Lebensmittel

Englischer Titel:

Maximum immission values - Maximum immission values for vanadium to protect farm animals and the food derived from them

Technische Regel: Richtlinien-Entwurf
Herausgeber:

VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss

Autor:

Fachbereich Umweltqualität

Zugehörige Handbücher: VDI-Handbuch Nutztierhaltung: Emissionen/Immissionen
VDI/DIN-Handbuch Reinhaltung der Luft Band 1
Preis:

39,50 EUR

Seitenanzahl:

7

ICS-Nummer:

13.040.20

Erhältlich in:

Deutsch

Schlagwörter:

Futtermittel, Gehaltsbestimmung, Immission, Immissionsschutz, Konzentration, Landwirtschaft, Luftreinhaltung, Luftschadstoff, Luftverschmutzung, MID-Wert, MIK-Wert, MI-Wert, Nahrungsmittel, Nutztier, Schadstoff, Schadstoffkonzentration, Schmutzstoff, Tier, Tierhaltung, Tierschutz, Umweltschutz, Umweltverschmutzung, Vanadium, Viehzucht

Mit einem Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.
Bitte alle gekennzeichneten Felder (*) ausfüllen!

VDI 2310 Blatt 34

Vorname*:
Nachname*:
Firma:
Straße*:
PLZ, Ort*:
E-Mail*:
Telefonnummer:
Upload:

(pdf, doc, docx)
VDI-Mitgliedsnr.:
Hinweise von VDI-Mitgliedern werden vorrangig behandelt.
Ihr Kommentar:
ReCaptcha*:
zurück