Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

VDI-Richtlinie: VDI 2500 Faserseile - Beschreibung, Auswahl, Bemessung

Kommentar
Allgemein
Kurzreferat
Kurzreferat:

Faserseile sind linienförmige biegeflexible Erzeugnisse, die vorwiegend Zugkräfte übertragen. Charakteristisch für Seile ist ein Aufbau aus mindestens drei Komponenten. Seilkomponenten können unter anderem Garne, Zwirne oder Monofilamente sein. In der Regel werden Faserseile durch Legen, Verdrehen, Flechten oder Kombination dieser Grundtechniken hergestellt. Mithilfe der Richtlinie kann das Verständnis für das nicht immer leicht durchschaubare Element "Faserseil" verbessert werden.

Inhaltsverzeichnis: der Richtlinie einsehen
Schlagwörter:

Auswahl, Begriffe, Bemessung, Berechnung, Checkliste, Definition, Eigenschaft, Faserseil, Faserstoff, Fördertechnik, Handhabung, hybrid, Kenndaten, Kenngröße, Prüfung, Qualitätsprüfung, Seil, Seilendverbindung, Textilfaser, Überwachung, Werkstoff

Datum:

2017-04

Deutscher Titel:

Faserseile - Beschreibung, Auswahl, Bemessung

Englischer Titel:

Fibre ropes - Description, selection, dimensioning

Technische Regel: Richtlinien-Entwurf
Herausgeber:

VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik

Autor:

VDI-Fachbereich Technische Logistik

Zugehörige Handbücher: VDI-Handbuch Technische Logistik Band 1
Preis:

94,50 EUR

Seitenanzahl:

31

ICS-Nummer:

59.080.50

Erhältlich in:

Deutsch

Schlagwörter:

Auswahl, Begriffe, Bemessung, Berechnung, Checkliste, Definition, Eigenschaft, Faserseil, Faserstoff, Fördertechnik, Handhabung, hybrid, Kenndaten, Kenngröße, Prüfung, Qualitätsprüfung, Seil, Seilendverbindung, Textilfaser, Überwachung, Werkstoff

Mit einem Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.
Bitte alle gekennzeichneten Felder (*) ausfüllen!

VDI 2500

Vorname*:
Nachname*:
Firma:
Straße*:
PLZ, Ort*:
E-Mail*:
Telefonnummer:
Upload:

(pdf, doc, docx)
VDI-Mitgliedsnr.:
Hinweise von VDI-Mitgliedern werden vorrangig behandelt.
Ihr Kommentar:
ReCaptcha*:
zurück