Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

VDI-Richtlinie: VDI 2742 Motion-Control-Systeme mit ungleichmäßig übersetzenden Getrieben - Nutzeffekte und Realisierungsaspekte

Allgemein
Kurzreferat
Kurzreferat:

Die Richtlinie gibt überall dort Anregungen und Unterstützung, wo flexible Lösungen für anspruchsvolle Bewegungsaufgaben entwickelt werden müssen und dazu eventuell auch Kombinationen von Motion-Control-Systemen mit ungleichmäßig übersetzenden Getrieben infrage kommen. Insbesondere betrifft dies die Entwicklung schnelllaufender Be- und Verarbeitungsmaschinen, aber auch andere Bereiche des Maschinenbaus. Nach einer vergleichenden Betrachtung des prinzipiellen Aufbaus von elektromechanischen Antriebssträngen mit einem Motion-Control-System zur Antriebssteuerung und mit oder ohne ein integriertes ungleichmäßig übersetzendes Getriebe werden prinzipielle Nutzeffekte als Schwerpunkt dieser Richtlinie vorgestellt, die durch die Erweiterung eines vorgesehenen Motion-Control-Systems durch ein ungleichmäßig übersetzendes Getriebe mit nichtlinearer Bewegungsübertragung erreichbar sind. Diese wird näher begründet, aufgegliedert und mit Prinzipbeispielen belegt. Dabei werden nur Systeme mit dem Getriebelaufgrad F = 1 betrachtet, also solche mit nur einem Antriebsmotor. Darüber hinaus werden ergänzend besondere Aspekte der Antriebsdimensionierung und der Antriebsregelung im Hinblick auf die Kombination von Motion-Control-Systemen mit ungleichmäßig übersetzenden Getrieben behandelt.

Inhaltsverzeichnis: der Richtlinie einsehen
Schlagwörter:

Analyse, Antrieb, Antriebsregelung, Anwendung, Berechnung, Bewegung, Bewegungsablauf, Drehbewegung, Drehschubbewegung, dynamisch, Effektivität, Elektromechanik, Entwicklung, Gelenk, Getriebe, Getriebedynamik, Getriebetechnik, Konstruktion, Maschine, Maschinenbau, Mechanismus, Nutzen, Schubbewegung, statisch, Steuerung, Übersetzung, Übersetzungsgetriebe, Ungleichmäßigkeit

Datum:

2018-12

Deutscher Titel:

Motion-Control-Systeme mit ungleichmäßig übersetzenden Getrieben - Nutzeffekte und Realisierungsaspekte

Englischer Titel:

Motion control systems with non-uniform translating gears - Benefits and implementation aspects

Einsprüche bis:

2019-03-31

Technische Regel: Richtlinien-Entwurf
Herausgeber:

VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung

Autor:

VDI-Fachbereich Getriebe und Maschinenelemente

Zugehörige Handbücher: VDI-Handbuch Getriebetechnik I
Preis:

107,60 EUR

Seitenanzahl:

43

ICS-Nummer:

21.200

Erhältlich in:

Deutsch

Schlagwörter:

Analyse, Antrieb, Antriebsregelung, Anwendung, Berechnung, Bewegung, Bewegungsablauf, Drehbewegung, Drehschubbewegung, dynamisch, Effektivität, Elektromechanik, Entwicklung, Gelenk, Getriebe, Getriebedynamik, Getriebetechnik, Konstruktion, Maschine, Maschinenbau, Mechanismus, Nutzen, Schubbewegung, statisch, Steuerung, Übersetzung, Übersetzungsgetriebe, Ungleichmäßigkeit

Mit einem Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.
Bitte alle gekennzeichneten Felder (*) ausfüllen!

VDI 2742

Vorname*:
Nachname*:
Firma:
Straße*:
PLZ, Ort*:
E-Mail*:
Telefonnummer:
Upload:

(pdf, doc, docx)
VDI-Mitgliedsnr.:
Hinweise von VDI-Mitgliedern werden vorrangig behandelt.
Ihr Kommentar:
ReCaptcha*:
zurück