Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

VDI-Richtlinie: VDI 4496 Umzug logistischer Systeme - Umzugsmanagement für Lager

Kommentar
Allgemein
Kurzreferat
Kurzreferat:

Wenn ein Lager umzieht bzw. verlegt werden muss, dann steht nach der Standort- und Gebäudeauswahl sowie Planung und Realisierung der technischen Einrichtungen des neuen Lagers der Umzug der Artikel an. Dabei ist der Lieferservice im neuen Lager bevorzugt herzustellen. Die Richtlinie richtet sich an Lagerbetreiber, Dienstleister, Berater und Logistikabteilungen (z.B. in Konzernen). Es werden die Umzugsarten beschrieben: 1. lagerinterner Umzug (z.B. Integration neuer Bereiche in ein bestehendes Lager); 2. Umzug bei Standortwechsel (d.h. aus einem alten Lager in ein neues Lager); 3. Umzug einzelner Bereiche oder Abteilungen in ein neues bzw. ein anderes Lager (z.B. Outsourcing).

Inhaltsverzeichnis: der Richtlinie einsehen
Schlagwörter:

Begriffe, Checkliste, Definition, Lager, Lagerhaltung, Lieferung, Phasenfolge, Risikomanagement, Umzug, Umzugsgut

Datum:

2012-12

Deutscher Titel:

Umzug logistischer Systeme - Umzugsmanagement für Lager

Englischer Titel:

Relocation of logistic systems - Relocation management for storage

Technische Regel: Richtlinien-Entwurf
Herausgeber:

VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik

Autor:

VDI-Fachbereich Technische Logistik

Zugehörige Handbücher: VDI-Handbuch Technische Logistik Band 8
Preis:

87,90 EUR

Seitenanzahl:

27

ICS-Nummer:

03.100.10

Erhältlich in:

Deutsch

Schlagwörter:

Begriffe, Checkliste, Definition, Lager, Lagerhaltung, Lieferung, Phasenfolge, Risikomanagement, Umzug, Umzugsgut

Mit einem Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.
Bitte alle gekennzeichneten Felder (*) ausfüllen!

VDI 4496

Vorname*:
Nachname*:
Firma:
Straße*:
PLZ, Ort*:
E-Mail*:
Telefonnummer:
Upload:

(pdf, doc, docx)
VDI-Mitgliedsnr.:
Hinweise von VDI-Mitgliedern werden vorrangig behandelt.
Ihr Kommentar:
ReCaptcha*:
zurück