Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

VDI-Richtlinie: VDI 2077 Blatt 3.5 Berichtigung Verbrauchskostenabrechnung für die technische Gebäudeausrüstung - Verfahren zur Berücksichtigung der Rohrwärmeabgabe - Berichtigung zur Richtlinie VDI 2077 Blatt 3.5:2018-05

Kommentar
Allgemein
Kurzreferat
Kurzreferat:

Das Dokument enthält mehrere Korrekturhinweise.

Schlagwörter:

Abrechnungsverfahren, Berechnung, Ermittlung, Heizkosten, Heizkostenabrechnung, Heizung, Heizungstechnik, Kosten, Kostenermittlung, Kostenrechnung, Messung, Rohr, Rohrleitung, Verbrauch, Verbrauchserfassung, Verbrauchsmessung, Wärmeabgabe, Wärmebedarf, Wärmetechnik, Wohnungsbau, Zentralheizung

Datum:

2018-07

Deutscher Titel:

Verbrauchskostenabrechnung für die technische Gebäudeausrüstung - Verfahren zur Berücksichtigung der Rohrwärmeabgabe - Berichtigung zur Richtlinie VDI 2077 Blatt 3.5:2018-05

Englischer Titel:

Energy consumption accounting for the building services - Method for the consideration of heat loss through pipes - Corrigendum concerning standard VDI 2077 Part 3.5:2018-05

Technische Regel: Richtlinie
Herausgeber:

VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik

Autor:

VDI-Fachbereich Facility-Management

Zugehörige Handbücher: VDI-Handbuch Facility-Management
VDI-Handbuch Wärme-/Heiztechnik
Preis:

0,00 EUR

Seitenanzahl:

3

ICS-Nummer:

91.140.10

Erhältlich in:

Deutsch, Englisch

Schlagwörter:

Abrechnungsverfahren, Berechnung, Ermittlung, Heizkosten, Heizkostenabrechnung, Heizung, Heizungstechnik, Kosten, Kostenermittlung, Kostenrechnung, Messung, Rohr, Rohrleitung, Verbrauch, Verbrauchserfassung, Verbrauchsmessung, Wärmeabgabe, Wärmebedarf, Wärmetechnik, Wohnungsbau, Zentralheizung

Mit einem Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.
Bitte alle gekennzeichneten Felder (*) ausfüllen!

VDI 2077 Blatt 3.5 Berichtigung

Vorname*:
Nachname*:
Firma:
Straße*:
PLZ, Ort*:
E-Mail*:
Telefonnummer:
Upload:

(pdf, doc, docx)
VDI-Mitgliedsnr.:
Hinweise von VDI-Mitgliedern werden vorrangig behandelt.
Ihr Kommentar:
ReCaptcha*:
zurück