Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

VDI-Richtlinie: VDI 4434 Prozesskosten in der Beschaffungslogistik

Kommentar
Allgemein
Kurzreferat
Kurzreferat:

Beschaffungsstrategien und Multiple Sourcing bringen komplexere Beschaffungsströme und Beschaffungsprozesse mit sich. Daraus entstehen vielschichtige Kostenelemente für die verschiedenen Beschaffungsprozesse eines Produkts. In dieser Richtlinie soll ein Überblick über die Vorgehensweise bei der Prozesskostenermittlung in der Beschaffungslogistik gegeben werden. Anhand eines Praxisbeispiels wird der Ablauf bei der Prozesskostenermittlung beschrieben und erläutert.

Inhaltsverzeichnis: der Richtlinie einsehen
Schlagwörter:

Analyse, Beschaffung, Betriebswirtschaft, Fördertechnik, Handel, Kosten, Kostenanalyse, Kostenermittlung, Kostenrechnung, Logistik, Materialfluss, Prozess

Datum:

2011-08

Deutscher Titel:

Prozesskosten in der Beschaffungslogistik

Englischer Titel:

Activity based costing in procurement logistics

Technische Regel: Richtlinie
Herausgeber:

VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik

Autor:

VDI-Fachbereich Technische Logistik

Zugehörige Handbücher: VDI-Handbuch Technische Logistik Band 8
Preis:

55,90 EUR

Seitenanzahl:

9

ICS-Nummer:

03.100.10

Erhältlich in:

Deutsch, Englisch

Schlagwörter:

Analyse, Beschaffung, Betriebswirtschaft, Fördertechnik, Handel, Kosten, Kostenanalyse, Kostenermittlung, Kostenrechnung, Logistik, Materialfluss, Prozess

Mit einem Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.
Bitte alle gekennzeichneten Felder (*) ausfüllen!

VDI 4434

Vorname*:
Nachname*:
Firma:
Straße*:
PLZ, Ort*:
E-Mail*:
Telefonnummer:
Upload:

(pdf, doc, docx)
VDI-Mitgliedsnr.:
Hinweise von VDI-Mitgliedern werden vorrangig behandelt.
Ihr Kommentar:
ReCaptcha*:
zurück