Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

VDI-Richtlinie: VDI 4445 Empfehlung zur Abfassung einer Betriebsanweisung für die Führung von Kranen

Kommentar
Allgemein
Kurzreferat
Kurzreferat:

Krane sind auf vielen Gebieten des Materialflusses, des Gütertransports und der Montagen im Einsatz. Zu ihrem sicheren Betrieb ist eine gute allgemeine Ausbildung der Kranführer unerlässlich. Wenn die betrieblichen Verhältnisse oder die durchzuführenden Arbeiten es erfordern, ist der Unternehmer verpflichtet, für den Einsatz der Krane eine Betriebsanweisung aufzustellen. Die Richtlinie hilft dem Unternehmer, die notwendigen Anweisungen unter besonderer Berücksichtigung des Kranbetriebs zu erarbeiten. An einem Beispiel wird gezeigt, wie eine solche Betriebsanweisung aussehen kann.

Inhaltsverzeichnis: der Richtlinie einsehen
Schlagwörter:

Dienstanweisung, Fördertechnik, Gütertransport, Kran, Krananlage, Kranführer, Kranlast, Materialfluss, Sicherheitstechnik, Unfallverhütung, Vordruck, Wartung

Datum:

2012-09

Deutscher Titel:

Empfehlung zur Abfassung einer Betriebsanweisung für die Führung von Kranen

Englischer Titel:

Recommended contents of compliance and safety manuals for crane operation

Technische Regel: Richtlinie
Herausgeber:

VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik

Autor:

VDI-Fachbereich Technische Logistik

Zugehörige Handbücher: VDI-Handbuch Technische Logistik Band 1
Preis:

21,90 EUR

Seitenanzahl:

4

ICS-Nummer:

53.020.20

Erhältlich in:

Deutsch

Schlagwörter:

Dienstanweisung, Fördertechnik, Gütertransport, Kran, Krananlage, Kranführer, Kranlast, Materialfluss, Sicherheitstechnik, Unfallverhütung, Vordruck, Wartung

Mit einem Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.
Bitte alle gekennzeichneten Felder (*) ausfüllen!

VDI 4445

Vorname*:
Nachname*:
Firma:
Straße*:
PLZ, Ort*:
E-Mail*:
Telefonnummer:
Upload:

(pdf, doc, docx)
VDI-Mitgliedsnr.:
Hinweise von VDI-Mitgliedern werden vorrangig behandelt.
Ihr Kommentar:
ReCaptcha*:
zurück