Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

VDI-Richtlinie: VDI 6222 Blatt 1 Bionik - Bionische Roboter

Kommentar
Allgemein
Kurzreferat
Kurzreferat:

Die Bionik kann helfen, eine Vielzahl von Komponenten eines Roboters zu optimieren. Hypothese: Auch wenn nur die schwächsten Glieder der Kette aus Sensorik, Software, Elektronik und Aktorik mithilfe der Bionik besser funktionieren, wird das Gesamtsystem an Qualität gewinnen. Diese Richtline gibt Naturwissenschaftlern und Ingenieuren bei der Entwicklung von Robotern eine Anleitung für eine bionische Herangehensweise als einen zusätzlichen Lösungsansatz an die Hand. Diese Richtlinie stellt insbesondere die Stärken sowie einige Einschränkungen der bionischen Robotik dar.

Inhaltsverzeichnis: der Richtlinie einsehen
Schlagwörter:

Begriffe, Biologie, biologische Eigenschaft, Definition, Entwicklung, Konstruktion, Mechatronik

Datum:

2013-11

Überprüft und bestätigt:

2018-03

Deutscher Titel:

Bionik - Bionische Roboter

Englischer Titel:

Biomimetics - Biomimetic robots

Technische Regel: Richtlinie
Herausgeber:

VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences

Autor:

VDI-Fachbereich Bionik

Zugehörige Handbücher: VDI-Handbuch Bionik
VDI-Handbuch Produktentwicklung und Konstruktion
VDI-Handbuch Produktionstechnik und Fertigungsverfahren Band 2
VDI/VDE-Handbuch Automatisierungstechnik
Preis:

92,60 EUR

Seitenanzahl:

30

ICS-Nummer:

07.080

Erhältlich in:

Deutsch, Englisch

Schlagwörter:

Begriffe, Biologie, biologische Eigenschaft, Definition, Entwicklung, Konstruktion, Mechatronik

Mit einem Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.
Bitte alle gekennzeichneten Felder (*) ausfüllen!

VDI 6222 Blatt 1

Vorname*:
Nachname*:
Firma:
Straße*:
PLZ, Ort*:
E-Mail*:
Telefonnummer:
Upload:

(pdf, doc, docx)
VDI-Mitgliedsnr.:
Hinweise von VDI-Mitgliedern werden vorrangig behandelt.
Ihr Kommentar:
ReCaptcha*:
zurück