Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

VDI-Richtlinie: VDI/VDE 2041 Durchflußmessung mit Drosselgeräten; Blenden und Düsen für besondere Anwendungen

Kommentar
Allgemein
Kurzreferat
Kurzreferat:

In der Richtlinie werden Blenden und Düsen für besondere Anwendungen beschrieben, wobei die Bauformen der Drosselgeräte oder deren Anordnung nicht in allen Punkten DIN 1952 entsprechen. Es werden die Unterschiede gegenüber DIN 1952 aufgezeigt. Bei Übereinstimmung mit der Norm wird auf DIN 1952 und deren Ergänzung, Richtlinie VDI/VDE 2040, verwiesen.

Inhaltsverzeichnis: der Richtlinie einsehen
Schlagwörter:

Blende, Blendendurchflussmesser, Drosselgerät, Düse, Düsendurchflussmesser, Durchflussdüse, Durchflussmenge, Durchflussmesser, Durchflussmessung, Einheit, Formelzeichen, Messung, Rohrleitung, Segment, Strömungsmessung

Datum:

1991-04

Überprüft und bestätigt:

2001-04

Deutscher Titel:

Durchflußmessung mit Drosselgeräten; Blenden und Düsen für besondere Anwendungen

Englischer Titel:

Measurement of fluid flow with primary devices; orifice plates and nozzles for special applications

Technische Regel: Richtlinie
Herausgeber:

VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik

Autor:

Fachbereich Prozessmesstechnik und Strukturanalyse

Zugehörige Handbücher: VDI-Handbuch Energietechnik
VDI/VDE-Handbuch Prozessmesstechnik und Strukturanalyse
Preis:

81,00 EUR

Seitenanzahl:

24

ICS-Nummer:

17.120.10

Erhältlich in:

Deutsch, Englisch

Schlagwörter:

Blende, Blendendurchflussmesser, Drosselgerät, Düse, Düsendurchflussmesser, Durchflussdüse, Durchflussmenge, Durchflussmesser, Durchflussmessung, Einheit, Formelzeichen, Messung, Rohrleitung, Segment, Strömungsmessung

Mit einem Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.
Bitte alle gekennzeichneten Felder (*) ausfüllen!

VDI/VDE 2041

Vorname*:
Nachname*:
Firma:
Straße*:
PLZ, Ort*:
E-Mail*:
Telefonnummer:
Upload:

(pdf, doc, docx)
VDI-Mitgliedsnr.:
Hinweise von VDI-Mitgliedern werden vorrangig behandelt.
Ihr Kommentar:
ReCaptcha*:
zurück