Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

VDI-Richtlinie: VDI/VDE 2617 Blatt 13; VDI/VDE 2630 Blatt 1.3 VDI/VDE 2617 Blatt 13: Genauigkeit von Koordinatenmessgeräten - Kenngrößen und deren Prüfung - Leitfaden zur Anwendung von DIN EN ISO 10360 für Koordinatenmessgeräte mit CT-Sensoren - VDI/VDE 2630 Blatt 1.3: Computertomografie in der dimensionellen Messtechnik - Leitfaden zur Anwendung von DIN EN ISO 10360 für Koordinatenmessgeräte mit CT-Sensoren

Kommentar
Allgemein
Kurzreferat
Kurzreferat:

Die Richtlinie definiert für Koordinatenmessgeräte mit Röntgen-Computertomografie-Sensoren (CT-Sensor) Spezifikationen und Verfahren zu Prüfung relevanter Kenngrößen. Diese Kenngrößen werden derart definiert, dass größtmögliche Vergleichbarkeit zu bestehenden Kenngrößen von Koordinatenmessgeräten mit taktilen und mit optischen Sensoren erreicht wird. Sie dienen der Spezifikation von Koordinatenmessgeräten mit CT-Sensoren sowie dem Vergleich unterschiedlicher Messsysteme. Darüber hinaus sind Funktionsweise und Besonderheiten der CT-Sensorik erläutert.In enger Anlehnung an DIN EN ISO 10360-2 werden die Verfahren für die Annahmeprüfung und für die Überwachung der Längenmessabweichung und der Antastabweichung mit CT-Sensoren definiert. Die Normenreihe DIN EN ISO 10360 ist in der bisher vorliegenden Form sehr stark an taktilen Sensoren orientiert. Deshalb legt diese Richtlinie für die Anwendung von CT-Sensoren notwendige Ergänzungen fest. Die Richtlinie erscheint identisch als VDI/VDE 2630 Blatt 1.3 "Computertomografie in der dimensionellen Messtechnik; Leitfaden zur Anwendung von DIN EN ISO 10360 für Koordinatenmessgeräte mit CT-Sensoren".

Inhaltsverzeichnis: der Richtlinie einsehen
Schlagwörter:

Abnahmeprüfung, Annahmeprüfung, Computertomographie, fehlerhafte Abweichung, Kenndaten, Kenngröße, Koordinate, Koordinatenmesstechnik, Leitfaden, Messabweichung, Messgerät, Messtechnik, Messung, Messunsicherheit, Präzision, Prüfbedingung, Prüfverfahren, Qualitätsprüfung, Sensor, Toleranz, Überwachung

Datum:

2011-12

Überprüft und bestätigt:

2018-06

Deutscher Titel:

VDI/VDE 2617 Blatt 13: Genauigkeit von Koordinatenmessgeräten - Kenngrößen und deren Prüfung - Leitfaden zur Anwendung von DIN EN ISO 10360 für Koordinatenmessgeräte mit CT-Sensoren - VDI/VDE 2630 Blatt 1.3: Computertomografie in der dimensionellen Messtechnik - Leitfaden zur Anwendung von DIN EN ISO 10360 für Koordinatenmessgeräte mit CT-Sensoren

Englischer Titel:

VDI/VDE 2617 Blatt 13: Accuracy of coordinate measuring machines - Characteristics and their testing - Guideline for the application of DIN EN ISO 10360 for coordinate measuring machines with CT-sensors - VDI/VDE 2630 Blatt 1.3: Computed tomography in dimensional measurement - Guideline for the application of DIN EN ISO 10360 for coordinate measuring machines with CT-sensors

Technische Regel: Richtlinie
Herausgeber:

VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik

Autor:

Fachbereich Fertigungsmesstechnik

Zugehörige Handbücher: VDI-Handbuch Produktionstechnik und Fertigungsverfahren Band 3
VDI/VDE-Handbuch Fertigungsmesstechnik
Preis:

99,80 EUR

Seitenanzahl:

35

ICS-Nummer:

17.040.30

Erhältlich in:

Deutsch, Englisch

Schlagwörter:

Abnahmeprüfung, Annahmeprüfung, Computertomographie, fehlerhafte Abweichung, Kenndaten, Kenngröße, Koordinate, Koordinatenmesstechnik, Leitfaden, Messabweichung, Messgerät, Messtechnik, Messung, Messunsicherheit, Präzision, Prüfbedingung, Prüfverfahren, Qualitätsprüfung, Sensor, Toleranz, Überwachung

Mit einem Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.
Bitte alle gekennzeichneten Felder (*) ausfüllen!

VDI/VDE 2617 Blatt 13; VDI/VDE 2630 Blatt 1.3

Vorname*:
Nachname*:
Firma:
Straße*:
PLZ, Ort*:
E-Mail*:
Telefonnummer:
Upload:

(pdf, doc, docx)
VDI-Mitgliedsnr.:
Hinweise von VDI-Mitgliedern werden vorrangig behandelt.
Ihr Kommentar:
ReCaptcha*:
zurück