Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

VDI-Richtlinie: VDI/VDE 5575 Blatt 10 Röntgenoptische Systeme - Beugungsgitter

Kommentar
Allgemein
Kurzreferat
Kurzreferat:

Die Richtlinie beschreibt Beugungsgitter für die spektrale Zerlegung von Röntgenlicht. Die Gittergleichung, die Dispersion und die Winkelvergrößerung werden als physikalische Grundlagen detailliert eingeführt. Die verschiedenen Typen von Beugungsgittern werden beschrieben. Verfahren zur Bestimmung der Struktureigenschaften, insbesondere der Furchendichte, werden vorgestellt.

Inhaltsverzeichnis: der Richtlinie einsehen
Schlagwörter:

Betrachtung, Beugung, Dispersion, Eigenschaft, Gitter, Gleichung, Goniometer, linienförmig, Messgerät, Messtechnik, Messung, Messwesen, Oberflächenstruktur, Optiksystem, optisches System, physikalisch, reflektierend, Röntgenstrahlung, spektral, Struktur, Winkelvergrößerung, Zerlegung

Datum:

2015-06

Deutscher Titel:

Röntgenoptische Systeme - Beugungsgitter

Englischer Titel:

X-ray optical systems - Diffraction gratings

Technische Regel: Richtlinie
Herausgeber:

VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik

Autor:

Fachbereich Optische Technologien

Zugehörige Handbücher: VDI/VDE-Handbuch Optische Technologien
VDI/VDE-Handbuch Prozessmesstechnik und Strukturanalyse
Preis:

65,20 EUR

Seitenanzahl:

16

ICS-Nummer:

17.180.30

Erhältlich in:

Deutsch, Englisch

Schlagwörter:

Betrachtung, Beugung, Dispersion, Eigenschaft, Gitter, Gleichung, Goniometer, linienförmig, Messgerät, Messtechnik, Messung, Messwesen, Oberflächenstruktur, Optiksystem, optisches System, physikalisch, reflektierend, Röntgenstrahlung, spektral, Struktur, Winkelvergrößerung, Zerlegung

Mit einem Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.
Bitte alle gekennzeichneten Felder (*) ausfüllen!

VDI/VDE 5575 Blatt 10

Vorname*:
Nachname*:
Firma:
Straße*:
PLZ, Ort*:
E-Mail*:
Telefonnummer:
Upload:

(pdf, doc, docx)
VDI-Mitgliedsnr.:
Hinweise von VDI-Mitgliedern werden vorrangig behandelt.
Ihr Kommentar:
ReCaptcha*:
zurück