Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Bauen und Gebäudetechnik > Technische Gebäudeausrüstung > Richtlinienarbeit
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

VDI-Fachbereich Technische Gebäudeausrüstung

Richtlinienreihe VDI 6022 "Raumlufttechnik, Raumluftqualität"

Ziel der Richtlinienreihe VDI 6022 „Raumlufttechnik, Raumluftqualität“ ist die Schaffung von gesundheitlich zuträglicher Atemluft in Gebäuden. Dazu beschäftigt sich die Richtlinie einerseits mit der Hygiene raumlufttechnischer Anlagen und Geräte, mit dem Minimalziel, dass die in den Raum abgegebene Luft nicht schlechter ist als die vom Gerät oder der Anlage angesaugte Luft, d.h., dass die Raumlufttechnik nicht selbst Quelle von Verunreinigungen ist.

 

Andererseits befasst sich die Richtlinie mit der Bewertung der Raumluftqualität, und zwar unabhängig von der vorhandenen oder ggf. nicht vorhandenen Lüftungstechnik. Die Richtlinie ist entsprechend dieser geteilten Zielsetzung in mehrere Richtlinienblätter unterteilt.

 

Die im Blatt 4 definierten Schulungen für alle mit der Lufthygiene befassten Personen, werden seit 1998 von vielen Institutionen angeboten, sodass bis heute über 20.000 Personen nach VDI 6022 qualifiziert werden konnten.

Neufassung VDI 6022 Blatt 1

 

Die Richtlinie VDI 6022 Blatt 1 erscheint im Januar 2018 vollständig überarbeitet. In der neuen Fassung wurden u.a.

 

  • die Blätter 1.1 bis 1.3 integriert
  • die Luftmessung eingeführt
  • die Gefährdungsbeurteilung erläutert
  • die Filterklassen angepasst.

Die Richtlinie beschäftigt sich mit der Hygiene in Raumlufttechnischen Anlagen und Geräten, mit dem Ziel, die Raumluft mindestens nicht negativ zu beeinflussen. In der Richtlinie werden Anforderungen an die Planung, Errichtung und den Betrieb von RLT-Anlagen und RLT-Geräten und deren Komponenten formuliert.

 

Sie dient als Grundlage der Anlagenüberprüfung im Rahmen einer Hygieneerstinspektion nach VDI 6022 Blatt 1. Ziel ist die Ausstellung einer Konformitätsbescheinigung für die Übereinstimmung der jeweiligen Raumlufttechnischen Anlage mit den Anforderungen der VDI 6022 Blatt 1.

 

Die Richtlinienreihe VDI 6022 hat das Ziel, eine gesamtheitliche Hygienebewertung der Raumlufttechnik in ihrer Einbau- und Betriebssituation zu ermöglichen. VDI 6022 Blatt 1 schloss Erdwärmetauscher aufgrund der Forderung nach Vermeidung der Taupunktunterschreitung bisher aus. Mit der Ausgabe 2018 wird aufgezeigt, wie die Hygiene in RLT-Systemen mit erdverlegten Luftleitungen sichergestellt werden kann. Sie beschreibt die Hygieneanforderungen an erdverlegte Luftleitungen insbesondere in baulich bedingten Außenluftansaugungen ohne Wärmedämmung und in Erdwärmetauschern. Sie umfasst Hinweise zur Gestaltung und hygienegerechten Konstruktion von erdverlegten Luftleitungen unter Beachtung der im Richtlinienwerk der VDI 6022 vorgegebenen Schutzziele.

 

Die Richtlinie gibt Hinweise zur praxisgerechten Beurteilung der Besenreinheit von RLT-Anlagen. In der europäischen Normung bevorzugte Messverfahren werden dabei in Bezug auf bekannte Messverfahren nach VDI 6022 bewertet. Darüber hinaus werden in Abschnitt 7.7 Hinweise zur Reinigung von RLT-Anlagen mit der Zielsetzung der Besenreinheit gegeben.
 

Die Richtlinie gliedert sich derzeit in folgende Blätter:

Schlagworte zu dieser Richtlinie:

Anforderung, Arbeitsstätte, Aufenthaltsraum, Bau, Bautechnik, Bauwesen, Betrieb, Beurteilung, Büro, Büroraum, Dokumentation, Fachpersonal, Fertigung, Gesundheitsschutz, Hygiene, Inbetriebnahme, Inspektion, Instandhaltung, Luftbeschaffenheit, Luftfilter, Luftreinhaltung, Luftstrom, Lufttechnik, lufttechnische Anlage, Lüftungstechnik, Messung, Messverfahren, Planung, Prüfbescheinigung, Prüfprotokoll, Prüfung, Prüfverfahren, Raumlufttechnik, raumlufttechnische Anlage, Reinigung, RLT-Anlage, Schulung, Versammlungsraum, Versammlungsstätte, Wärmeaustauscher, Wärmerückgewinnung

Aktuell veröffentlichte und gültige Blätter der VDI 6022


Ihre Fragen zur Richtlinienreihe VDI 6022 - Ausgabe Januar 2018

 

Sie haben Fragen zu der Richtlinienreihe VDI 6022? Dann nutzen Sie die Möglichkeit Ihre Frage über unsere Internetseite zu stellen. Die unten stehenden Fragen beziehen sich nur auf die aktuelle Ausgabe ab Januar 2018. Die bis dahin gestellten Fragen finden Sie im Archiv der Seite VDI 6022 Blatt 1.

 

Die Inhalte von VDI-Richtlinien entstehen in Übereinstimmung mit VDI 1000 und bilden den Konsens der Verkehrskreise ab. Sie gelten als anerkannte Regeln der Technik. Die Inhalte dieser FAQ dagegen sind rein informativ und haben nicht den Status anerkannter Regeln der Technik. Sie stellen insbesondere auch keine Rechtsberatung dar, sondern sollen als beispielhafte Fallbesprechungen Hilfestellungen für Richtlinienanwender geben. Sie können nicht die eingehende Rechtsberatung durch eine hierzu berufene Person ersetzen und sind nicht als zusätzliche oder über die Richtlinieninhalte hinausgehende Festlegungen zu verstehen.

Frage Datum
Frage Datum
Frage: Nwelcher Norm sollen die Luftkeimsammlungen durchgeführt werden? Greift hier die ISO 16000 (Innenraumluft)Wenn diese greift, wie ist die Anwendung in Hallen und hohen Gebäuden. Welche Norm kann...
Nwelcher Norm sollen die Luftkeimsammlungen durchgeführt werden? Greift hier die ISO 16000 (Innenraumluft)Wenn diese greift, wie ist die Anwendung in Hallen und hohen Gebäuden. Welche Norm kann bzgl. der Luftkeimsammlung zu Rate ziehe?

Antwort: Die Messungen, die im Rahmen der VDI 6022 durchgeführt werden, werden in der Hygieneschulung der Kategorie A vermittelt.
02.07.2018
Frage: In der 2 Buchauflage "Technische Gebäudeausrüstung" von 2015 wird auf Seite 2 daraufhin gewiesen, dass für Blatt 2 der Richtlinie 6022 ein gesonderter Kommentar in Zukunft geplant ist. Können...
In der 2 Buchauflage "Technische Gebäudeausrüstung" von 2015 wird auf Seite 2 daraufhin gewiesen, dass für Blatt 2 der Richtlinie 6022 ein gesonderter Kommentar in Zukunft geplant ist.
Können Sie nun abschätzen wann Blatt 2 veröffentlicht wird?



Antwort: Der Kommentar zur VDI 6022 bezieht sich auf RLT-Anlagen- und Geräte in Gebäuden.
In 2015 bestand die Absicht die frühere Richtlinie VDI 6032 als Blatt 2 in die Reihe VDI 6022 zu überführen. In der VDI 6032 geht es um Lüftungstechnik in Fahrzeugen.
Die Richtlinie wurde bereits überarbeitet, ist aber wieder als VDI 6032 erschienen. Einen VDI-Kommentar gibt es dazu nicht. Weitere Infos, siehe: www.vdi.de/6032
16.06.2018
Frage: Welche Voraussertzungn muss eine Anlage erfüllen, dass diese einer Prüfung nach VDI6022 unterzogen werden muss?
Welche Voraussertzungn muss eine Anlage erfüllen, dass diese einer Prüfung nach VDI6022 unterzogen werden muss?

Antwort: Der Anwendungsbereich der Richtlinie ist im Kapitel 1 definiert und kann kostenfrei im Internet angesehen werden.
15.06.2018
Frage: Nach VDI Richtlinie ist der Einbau von Revi Öffnungen definiert. Müssen in LP 5 diese eingezeichnet und vom Planer dargestellt werden oder ist dies die Aufgabe des ausführenden Unternehmens diese...
Nach VDI Richtlinie ist der Einbau von Revi Öffnungen definiert. Müssen in LP 5 diese eingezeichnet und vom Planer dargestellt werden oder ist dies die Aufgabe des ausführenden Unternehmens diese erst in den Revisionsplänen darzustellen? Vielen Dank, Jäger

Antwort: Die neue VDI 6022 Blatt 1 (Ausgabe 2018-01) unterscheidet erstmals klar zwischen Revisionsöffnungen und Reinigungsöffnungen.
Revisionsöffnungen sind eine Planungsleistung. Im Abschnitt 6.3.10.3 sind dazu Angaben gemacht.
Reinigungsöffnungen können auch bei einer notwendigen Reinigung, auch in Abhängigkeit vom Reinigungsverfahren, noch erstellt werden.
Nach Tabelle 6, Punkt 9.1 sind die Revisionsöffnungen in der Verantwortung des Planers und daher auch vom Planer in die Pläne einzubringen.
29.05.2018
Frage: Sehr geehrte Damen und Herren, danke für Ihre antwort, wo finde ich Tabelle 2? MfG Gerhard Derleth Antwort: Die Anforderungen an die Luftleitungen sind in Tabelle 2 dargestellt, dabei...
Sehr geehrte Damen und Herren,

danke für Ihre antwort, wo finde ich Tabelle 2?

MfG
Gerhard Derleth

Antwort: Die Anforderungen an die Luftleitungen sind in Tabelle 2 dargestellt, dabei sind auch die Fußnoten zur Tabelle zu beachten. Weitere Anforderungen sind im Abschnitt 7.6.9 dargestellt.

Antwort: Tabelle 2 ist auf Seite 15 abgedruckt, die Richtlinie bekommen Sie beim Beuth Verlag in Berlin, siehe: www.beuth.de
09.05.2018
Frage: Sehr geehrte Damen und Herren, gibt es spezielle Montagevorschrift für die Montage von Wickelfalzrohren. Sind die Verbindungen zu den Kanälen mit Schrauben zulässig oder gibt es eine Vorschrift...
Sehr geehrte Damen und Herren,
gibt es spezielle Montagevorschrift für die Montage von Wickelfalzrohren.
Sind die Verbindungen zu den Kanälen mit Schrauben zulässig oder gibt es eine Vorschrift dass nur genietet werden darf. Die Kanäle sind ebenfalls geschraubt.

Vielen Dank für Ihre Antwort

Gerhard Derleth

Antwort: Die Anforderungen an die Luftleitungen sind in Tabelle 2 dargestellt, dabei sind auch die Fußnoten zur Tabelle zu beachten. Weitere Anforderungen sind im Abschnitt 7.6.9 dargestellt.
09.05.2018
Frage: Sehr geehrte Damen und Herren, gemäß der VDI 6022 müssen an der Planung beteiligte einen Nachweis der Kategorie A haben. Innerhalb unseres Unternehmens kam dabei die Frage auf, ob dies erst ab...
Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß der VDI 6022 müssen an der Planung beteiligte einen Nachweis der Kategorie A haben. Innerhalb unseres Unternehmens kam dabei die Frage auf, ob dies erst ab bestimmten Leistungsphasen der Fall ist, z.B. erst ab der Ausführungsplanung oder ggf. sogar erst in der Montageplanung der ausführenden Firma. Daher meine Frage, welche an der Planung beteiligten Personen den Nachweis haben müssen? Reicht es ggf. auch das innerhalb eines Unternehmens nur ein oder zwei Personen geschult werden und diese dann die Planung der weiteren Mitarbeiter prüfen?

Mit freundlichen Grüßen
Hermann Deymann

Antwort: VDI 6022 ist kein Gesetz, die Ziele können auch auf anderen Wegen erreicht werden.
Ziel ist es, dass RLT-Anlagen so geplant und errichtet werden, dass ein hygienegerechter Betrieb möglich ist. Die VDI 6022 Blatt 1 stellt dazu Empfehlung zusammen, dazu gehört auch, dass die handelnden Personen diese Empfehlung kennen sollten. Gerade in der Planung werden die Weichen für gute Raumlufttechnik gestellt.
Eine Planung kann auch von einer geschulten Person (innerhalb eines Unternehmens) bezüglich der VDI 6022 geprüft werden.


23.04.2018
Frage: In der VDI Richtlinie 6022 Blatt 1, Kapitel 8.3 steht, dass im Sinne der Richtlinie Rodac-Agar-Platten von jeweils 25cm² zu verwenden sind. Es wurden in der Vergangenheit oftmals Dip-Slides...
In der VDI Richtlinie 6022 Blatt 1, Kapitel 8.3 steht, dass im Sinne der Richtlinie Rodac-Agar-Platten von jeweils 25cm² zu verwenden sind.

Es wurden in der Vergangenheit oftmals Dip-Slides verwendet, die lt. Hersteller aber durchaus auch für Oberflächen (Kontaktinokulation) geeignet sind. Diese haben zwei Seiten mit je einer Oberfäche von 10 cm². Können diese "Dip-Slides" nun weiter verwendet werden oder müssen es zwangsläufig diese Rodac-Platten sein?

Antwort: Wenn Sie eine Beprobung nach VDI 6022 machen, dann mit den Platten, so wie es in der Rili beschrieben ist.
Sie können das auch anders machen, dann müssten Sie aber die Umrechnung erläutern können. Das müsste ähnlich gemacht werden, wie bei der Tabelle mit den Messverfahren zur Staubflächendichte. Hinter dieser Tabelle steht eine Vielzahl von Vergleichsmessungen.
Die Richtlinie gibt einen Standard vor.
20.03.2018
Frage: Wo finde ich explizite Angaben über die geforderte Luftfeuchte in OP's (Krankenhäuser)
Wo finde ich explizite Angaben über die geforderte Luftfeuchte in OP's (Krankenhäuser)

Antwort: Die Richtlinie VDI 2167 (siehe: www.vdi.de/2167) wurde zugunsten der DIN 1946 Teil 4 zurückgezogen. Seitdem gibt es im VDI keine Regel zur Krankenhauslüftung mehr.
20.03.2018
Frage: Wie ist in der Durchführungsempfehlung der mikrobiellen Untersuchung von Oberflächen im Abschnitt 8.3.1 (dritter Spiegelstrich), die rein qualitative Darstellung der Ergebnisse eines Abstrichs zu...
Wie ist in der Durchführungsempfehlung der mikrobiellen Untersuchung von Oberflächen im Abschnitt 8.3.1 (dritter Spiegelstrich), die rein qualitative Darstellung der Ergebnisse eines Abstrichs zu verstehen?

Antwort: Die bevorzugte Methode ist der Abklatsch.
Wenn es sinnvoll ist, Abstriche zu machen, sollen diese nicht auf die 25 cm2 umgerechnet werden.
Details zur Methodik werden in den Schulungen der Kategorie A nach VDI 6022/4 vermittelt.
16.03.2018
Frage: Sehr geehrte Damen und Herren, ist es zulässig, ein ganz normales UKG in einen unreinen Arbeitsraum einzubauen, oder ist dies unter der Berücksichtigung der VDI 6022 nicht zulässig?
Sehr geehrte Damen und Herren,
ist es zulässig, ein ganz normales UKG in einen unreinen Arbeitsraum einzubauen, oder ist dies unter der Berücksichtigung der VDI 6022 nicht zulässig?

Antwort: Wenn "normal" heißt, dass das Gerät alle normativen Anforderungen erfüllt, spricht die VDI 6022 Blatt 1 nicht dagegen.
12.03.2018
Frage: Ist bei einer RLT-Anlage bzw. einem RLT-Gerät mit einstufiger Filterung eine bestimmte Anordnung des Filters(z. B. vor der Anlage, vor dem Ventilator, am Ende der Anlage vor dem Zuluftkanal, ...)...
Ist bei einer RLT-Anlage bzw. einem RLT-Gerät mit einstufiger Filterung eine bestimmte Anordnung des Filters(z. B. vor der Anlage, vor dem Ventilator, am Ende der Anlage vor dem Zuluftkanal, ...) vorgeschrieben?

Antwort: Ja, die ersten beiden Spiegelpunkte im Abschnitt 6.3.9.3 geben hier eine klare Auskunft.
21.02.2018
Frage: Sehr geehrter Herr Terhorst, können Sie mir bitte die Mitglieder/ Hersteller aus dem Interessenkreis "Wirtschaft" benennen, welche im VDI-Richtlinien-Ausschuss zur VDI 6022 mitgewirkt...
Sehr geehrter Herr Terhorst,

können Sie mir bitte die Mitglieder/ Hersteller aus dem Interessenkreis "Wirtschaft" benennen, welche im VDI-Richtlinien-Ausschuss zur VDI 6022 mitgewirkt haben.

Mit freundlichen Grüßen,
Kost.

Antwort: Die "Wirtschaft" ist nach unserer Auffassung mehr als ein interessierter Kreis. Wir sehen hier Fachplaner RLT, Gerätehersteller RLT, Anlagenbau RLT...
Mitglieder des Ausschusses waren:
Dipl.-Ing. Dieter Eschbach, Düsseldorf
Prof. Dr.-Ing. Ulrich Finke, Berlin
Prof. Dr.-Ing. Uwe Franzke, Dresden
Prof. Dr.-Ing. Christoph Kaup, Brücken
Dr.-Ing. Achim Keune, Hamburg, stellvertretender Vorsitzender
Prof. Dr.-Ing. Martin Kriegel, Berlin
Dr. Axel Mayer, Wiesbaden
Dipl.-Ing. Diethard Niehoff, Dresden †
Dipl.-Phys. Reiner Osterland, Berlin
Dipl.-Ing. Frank Praetorius, Wegberg
Dipl.-Ing. (FH) Thomas Richter, A-Lustenau
Dipl.-Ing. Clemens Schickel, Bonn
Dipl.-Ing. Karsten Schulz, Weinheim
Dipl.-Ing. (FH) Martin Staudt, Ludwigshafen
Dipl.-Ing. (FH) Thomas Terhorst, VDI, Düsseldorf
Harry Tischhauser, CH-Schönbühl
Dipl.-Phys. Ingrid Vogeler, Berlin
Dipl.-Biol. Jörg Weißer, Gütersloh
Dr. Dipl.-Ing. Andreas Winkens, Mönchengladbach, Vorsitzender
Christian Wolf, St.-Augustin
Dipl.-Betriebsw. Benedikt Zimmermann, Wenden-Gerlingen
Dipl.-Ing. (FH) Benno Zurfluh, CH-Luzern.

Aus dem Bereich der Reäge und Komponentenhersteller sind davon die Herren:
- Kaup
- Niehoff
- Richter
- Schulz
- Zimmermann
19.02.2018
Frage: Ist die frühere VDI 6022 Blatt 1 mit der Checkliste für die Erstinspektion in das neue Blatt 1 integriert worden?
Ist die frühere VDI 6022 Blatt 1 mit der Checkliste für die Erstinspektion in das neue Blatt 1 integriert worden?

Antwort: Die Blätter 1.1, 1.2 und 1.3 sind vollständig integriert worden.
13.02.2018
Frage: Für einen gekühlten Lagerraum in dem Gemüse und Salate lagern kann die VDI 6022 nicht angewendet werden. Gibt es aber Empfehlungs- oder Grenzwerte die bei solchen Lagerräumen für die...
Für einen gekühlten Lagerraum in dem Gemüse und Salate lagern kann die VDI 6022 nicht angewendet werden. Gibt es aber Empfehlungs- oder Grenzwerte die bei solchen Lagerräumen für die mikrobiologische Bewertung des Wassers der Befeuchtungsanlage genutzt werden können?

Antwort: Seitens des VDI gibt es keine derartigen Empfehlungen oder Grenzwerte.
13.02.2018
Frage: Für einen gekühlten Lagerraum in dem Gemüse und Salate lagern, welche Vorgaben bzw. mikrobiologischen Grenzwerte gelten hier für das Wasser der Befeuchtungsanlage?
Für einen gekühlten Lagerraum in dem Gemüse und Salate lagern, welche Vorgaben bzw. mikrobiologischen Grenzwerte gelten hier für das Wasser der Befeuchtungsanlage?

Antwort: Die Beurteilungswerte der VDI 6022 gelten nur dann, wenn Sie in den Räumen bestimmungsgemäß Personen aufhalten.
Den Anwendungsbereich der Richtlinie können Sie unter: www.vdi.de/6022 einsehen.
12.02.2018
Frage: Soll die Hygieneinspektion einer RLTA mit Dampfbefeuchtung alle 2 oder alle 3 Jahre durchgeführt werden?
Soll die Hygieneinspektion einer RLTA mit Dampfbefeuchtung alle 2 oder alle 3 Jahre durchgeführt werden?

Antwort: Gemäß Abschnitt 7.4 der Richtlinie sind Hygieneinspektionen bei RLT-Anlagen mit Befeuchtung oder mit erdverlegten Komponenten im Abstand von 2 Jahren durchzuführen.
09.02.2018
Frage: Mein Kollege und ich sind gemäß VDI 6022 , Kategorie A qualifiziert. Wir werden regelmäßig beauftragt, Hygieneerstinspektionen an Neu- oder Bestandsanlagen durchführen. Dürfen wir...
Mein Kollege und ich sind gemäß VDI 6022 , Kategorie A qualifiziert. Wir werden regelmäßig beauftragt, Hygieneerstinspektionen an Neu- oder Bestandsanlagen durchführen. Dürfen wir Hygieneerstinspektionen durchzuführen, da wir den RLQ-Schein nicht besitzen?
Wenn ja, was macht der Fachingenieur RLQ zusätzlich? Ist meine Erstinspektion dann nicht vollständig, und muss der Augtragsgeber eine zusätzliche (ergänzende) Untersuchung vom Fachingenieur RLQ verlangen?



Antwort: Grundsätzlich kann eine Erstinspektion von einem A-geschulten gemacht werden.
Der VDI-geprüfte Fachingenieur RLQ verfügt über eine höhere Qualifikation, alle Details und Unterschiede der Qualifikationen sind in VDI 6022 Blatt 4 beschrieben.
05.02.2018
Frage: Hallo Herr Terhorst, im Kapitel 6.3.9.3 Geforderte Luftfilterqualitäten und -stufen steht: Filterung der Sekundärluft nach Erfordernis, zur Sicherstellung der Hygiene im Gerät aber mindestens...
Hallo Herr Terhorst,
im Kapitel 6.3.9.3 Geforderte Luftfilterqualitäten und -stufen steht:
Filterung der Sekundärluft nach Erfordernis, zur Sicherstellung der Hygiene im Gerät aber mindestens ISO ePM10 50%.
Früher war die Filterung von Sekundärluft nur bei stark belasteter Sekundärluft gefordert. Muss jetzt jedes dezentrale Gerät, Splitgerät, Deckenumluftkühler, usw. mit einem "M5"-Filter ausgestattet werden?

Antwort: Die Geräte werden jetzt gleichartig behandelt wie RLT-Anlagen, das ist eine wesentliche Änderungen gegenüber der früheren Fassung der 6022.
26.01.2018
Frage: Sehr geehrte Damen und Herrn, gibt es in der VDI 6022 Anweisungen, wie die Hygieneinspektion vorgenommen werden muss? Sind z.B. sterile Handschuhe und ein Mundschutz des Prüfenden...
Sehr geehrte Damen und Herrn,
gibt es in der VDI 6022 Anweisungen, wie die Hygieneinspektion vorgenommen werden muss? Sind z.B. sterile Handschuhe und ein Mundschutz des Prüfenden erforderlich.Wieviel Zeit darf zwischenProbenentnahme und Untersuchung im Labor vergehen?. Muss eine Transportkontrolle erfolgen, d.h. eine sterile Abklatschprobee im Transport mitgeschickt werden?
Danke für eine Antwort. Mit freundlichen Grüßen Dr. Hansne


Antwort: Die VDI 6022 Blatt 1 beschreibt die Aufgaben und Tätigkeiten einer Hygieneinspektion. Einzelheiten werden in den Schulungen der Kategorie A nach VDI 6022 Blatt 4 vermittelt. Eine Teilnahme an einer solchen Schulung ist Voraussetzung für die fachgerechte Durchführung einer Hygieneinspektion nach VDI 6022. Alle Schulungsangebote finden Sie unter: www.vdi.de/6022.
14.01.2018

(Bild: Beuth Verlag)

Kommentar zu VDI 6022 "Innenraumluftqualität und Hygiene-Anforderungen an die Raumlufttechnik"

 

In diesem als Lehrbuch und Nachschlagewerk konzipierten Kommentar werden Erfahrungen aus der Umsetzung der Richtlinien VDI 6022 und VDI 6032 sowie aus Diskussionen mit Komponentenherstellern, Planern, Anlagenbauern und Betreibern reflektiert.

 

Ausgehend von dem Lebensmittel Luft vermittelt das Werk die notwendigen Kenntnisse, um

  • Raumlufttechnik gesundheitlich zuträglich zu planen, zu errichten und zu betreiben.
  • Notwendige Grundkenntnisse der Medizin und Hygiene zu vermitteln.
  • Umfangreiche Übungsaufgaben ergänzen die Wissensvermittlung und erlauben eine Selbstkontrolle. 

Die 2. Auflage ist im Januar 2015 erschienen und kann über den Beuth Verlag bezogen werden.  

 

 

 

 

(Bild: VDI)

Ihr Ansprechpartner zur VDI 6022:

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Terhorst
Fachbereich Technische Gebäudeausrüstung
Telefon: +49 211 6214-466
Telefax: +49 211 6214-97466
E-Mail: tga@vdi.de