Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Mess- und Automatisierungstechnik
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik

 

 

31.01.2019
Prüfung von Kunststoff-Lichtwellenleitern
 

VDI/VDE-EE 5570 Blatt 2 mit Prüfverfahren für optische Kennwerte veröffentlicht

Prüfung von Lichtwellenleitern (Bild: Thomas Ernsting)

Prüfung von Lichtwellenleitern (Bild: Thomas Ernsting)

Mit der Veröffentlichung von VDI/VDE-EE 5570 Blatt 2 wurde die Revision der Richtlinienreihe zur Prüfung von Kunststoff-Lichtwellenleitern abgeschlossen.

 

Kunststoff-Lichtwellenleiter (optische Polymerfasern) werden zur Signalübertragung im Bereich der Industrieautomation und in Kraftfahrzeugen eingesetzt. Bei der Konfektionierung, der Installation und dem Betrieb von Kunststoff-Lichtwellenleitern sind begleitende Prüfungen zur Sicherstellung der spezifizierten Qualität notwendig. Die Richtlinien und Expertenempfehlungen der Reihe VDI/VDE 5570 leisten einen Beitrag zur Qualitätssteigerung bei der Prüfung und Vermessung von Kunststoff-Lichtwellenleitern, indem sie die Reproduzierbarkeit und die Vergleichbarkeit der Ergebnisse verbessern.

 

VDI/VDE-EE 5570 Blatt 2 beschreibt Prüfverfahren für optische Kennwerte. Mit der Veröffentlichung dieser Expertenempfehlung ist die Revision der Richtlinienreihe VDI/VDE 5570 abgeschlossen. Mit Blatt 1 (Begriffe), Blatt 3 (Prüfverfahren für mechanische Kennwerte, Umwelteinflüsse und Alterungsverhalten) und Blatt 4 (Leistungsbilanz) steht nun ein aktuelles, umfassendes und inhaltlich aufeinander abgestimmtes Regelwerk zur Prüfung vom Polymerfasern zur Verfügung.

 

Die VDI-Expertenempfehlung ist eine grundlegend überarbeitete, aktualisierte und inhaltlich gestraffte Fassung der Richtlinie VDI/VDE 5570 Blatt 2:2006-03. Die Überarbeitung wurde von einer kleinen Expertengruppe durchgeführt und genügt daher nicht vollständig den formalen Anforderungen an eine VDI-Richtlinie nach VDI 1000. Wenn in anderen VDI-Richtlinien auf VDI/VDE 5570 Blatt 2 verwiesen wird, kann jedoch VDI/VDE-EE 5570 Blatt 2 uneingeschränkt zur Anwendung kommen.

 

Herausgeber der VDI-Expertenempfehlung VDI/VDE-EE 5570 Blatt 2 „Prüfung von konfektionierten und unkonfektionierten Kunststoff-Lichtwellenleitern (POF); Prüfverfahren für optische Kennwerte“ ist die VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA). Die VDI-Expertenempfehlung ist im Februar 2019 erschienen und ersetzt die VDI-Richtlinie vom März 2006. Die VDI-Expertenempfehlung kann ab sofort zum Preis von EUR 87,90 beim Beuth Verlag in Berlin unter +49 30 2601-2260 bestellt werden. Onlinebestellungen sind unter www.beuth.de möglich. VDI-Mitglieder erhalten 10 % Preisvorteil auf alle VDI-Richtlinien und -Expertenempfehlungen. VDI-Richtlinien und -Expertenempfehlungen können in vielen öffentlichen Auslegestellen kostenfrei eingesehen werden.

 

Ihr Ansprechpartner im VDI:
Dr.-Ing. Erik Marquardt
VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik
Telefon: +49 211 6214-373
373E-Mail: marquardt@vdi.de