Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

VDI-Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen

13.12.2018
Symbolische Löffel-Übergabe
 

Vorsitzende der kjVI neu gewählt

Symbolische Löffel-Übergabe an die neuen kjVI-Vorsitzenden: von Matthias Hilpert an Marco Schrimpf, der stellv. Vorsitz auf Oliver Grossmann von Niklas Haarmann (v.l.n.r.) (Bild: Haarmann / kjVI)

Symbolische Löffel-Übergabe an die neuen kjVI-Vorsitzenden: von Matthias Hilpert an Marco Schrimpf, der stellv. Vorsitz auf Oliver Grossmann von Niklas Haarmann (v.l.n.r.) (Bild: Haarmann / kjVI)

Anlässlich des kjVI-Herbsttreffens vom 16. bis 18.11.2018 in Dresden wurden der Vorsitzende und der stellvertretende Vorsitzende der kjVIs - der kreativen jungen Verfahrensingenieure im VDI - neu gewählt. Anschließend erfolgte nach zweijähriger Amtszeit turnusgemäß die sogenannte Löffel-Übergabe der kjVI. Die symbolische Übergabe des kjVI-Löffels erfolgte vor der historischen Kulisse der Frauenkirche in Dresden.

 

Der kjVI-Vorsitz geht ab 01.01.2019 von Matthias Hilpert über auf Marco Schrimpf (im Bild links). Der stellvertretende Vorsitz geht über von Niklas Haarmann auf Oliver Grossmann (im Bild rechts). Die Neuwahl erfolgt alle zwei Jahre.

 

Die grundsätzliche Idee bzw. Aufgabe der kjVI, der kreativen jungen Verfahrensingenieure im VDI, ist die Vernetzung von Studenten der Verfahrenstechnik mit Unternehmen und die Begeisterung des Nachwuchses für die Fachrichtung.

 

Die kjVI-Treffen dienen dem Austausch unter den kjVI, die ehrenamtlich arbeiten und von unterschiedlichen Hochschulen kommen, um gemeinsame Aktivitäten zu bündeln.

 

Die beiden jährlichen kjVI-Treffen, jeweils im Frühjahr und Herbst, sind Organisationstreffen, auf denen alle Aktivitäten der kjVI, wie der ChemCar-Wettbewerb, der chemPLANT-Wettbewerb, das Studenten- und Doktorandenprogramm (SuD) und der dechemax-Schülerwettbewerb besprochen bzw. vorbereitet werden. Die kjVIs sind neben den VDI-Aktivitäten auch an der Erstellung einer Aufgabe für den dechemax-Schülerwettbewerb der DECHEMA e.V. beteiligt.

  

Ihre Ansprechpartnerin im VDI:
Dr. Ljuba Woppowa
VDI-Gesellschaft Verfahrenstechnik
und Chemieingenieurwesen (VDI-GVC)
Telefon: +49 211 6214-314
Telefax: +49 211 6214-97314
E-Mail: gvc@vdi.de   

 

Archivsuche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.