Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Über uns > VDI vor Ort > Bezirksvereine > Ostwestfalen-Lippe e.V. Bezirksverein > Veranstaltungen in OWL
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

Ostwestfalen-Lippe Bezirksverein e.V.

Veranstaltungen

Nordhessischer Bezirksverein e.V.
Gütegarantien und Zertifizierung für Maschinelle Lernverfahren - Strategien des Kompetenzzentrums Maschinelles Lernen Rhein-Ruhr
Veranstaltungsdatum: 09.04.2019
Uhrzeit: 18:00 - 20:00
Veranstaltungsort: 34125 Kassel
Straße: Mönchebergstr. 7
Gebäude: Ingenieurwissenschaften III
Raum: 400 (HS)
Veranstaltungstyp: Vortrag
Arbeitskreis/ Bezirksgruppe: AK 04 Mess- und Automatisierungstechnik
Referenten: Dr. Nico Piatkowski (TU Dortmund)
E-Mail-Adresse Ansprechpartner: matthias.gringard@mrt.uni-kassel.de

Die Popularität der Künstlichen Intelligenz (KI) in Medien? und Politik führt zu einer goldrauschartigen Stimmung wenn es um den Einsatz von KI Techniken geht. Obwohl in einigen Anwendungsbereichen tatsächlich beeindruckende Ergebnisse erzielt werden können, birgt die Überschätzung von KI Methoden durch den Anwender unkontrollierbare Risiken. Sowohl der Ressourcenaufwand als auch die Sorgfältigkeit der Validierung werden außerhalb von Fachkreisen oft nicht hinterfragt. Im Vortrag werden Strategien des Kompetenzzentrums Maschinelles Lernen Rhein-Ruhr (ML2R) vorgestellt, die das Ziel haben, Anwendung von KI Methoden zertifizierbar und transparent zu gestalten und so den o.g. Problemen entgegen zu wirken:

  1. Es werden theoretische Grundlagen für KI Methoden geschaffen, die es uns erlauben Garantien für Interpretierbarkeit, Güte, Ressourcenverbrauch und Echtzeitverhalten zu liefern.
  2. Die menschenorientierte Gestaltung von Lernverfahren soll Verständlichkeit, Nachvollziehbarkeit, Validierbarkeit bis hin zur Zertifizierung erreichen.
  3. Da in praktischen Anwendungen des Maschinellen Lernens häufig komplexes Vorwissen über die Anwendung existiert, etwa in der Form von Literatur, Simulationen, physikalischen Gleichungen oder anderen formalen Modellen, wird untersucht wie solches Wissen explizit in den Lernprozess einbezogen werden kann.

Die Strategien werden jeweils anhand konkreter Forschungsergebnisse und Anwendungen erläutert.


Dr. Nico Piatkowski ist leitender Wissenschaftler des Kompetenzzentrums Maschinelles Lernen Rhein-Ruhr (ML2R) an der TU Dortmund. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen das probabilistische maschinelle Lernen sowie das maschinelle Lernen unter Ressourcenbeschränkungen.