Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Über uns > VDI vor Ort > Bezirksvereine > Ostwestfalen-Lippe e.V. Bezirksverein > Veranstaltungen in OWL
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

Ostwestfalen-Lippe Bezirksverein e.V.

Veranstaltungen

Münsterländer Bezirksverein e.V.
Kaukasus-einzigartige Baudenkmäler und grandiose Landschaften-ein Reisebericht
Veranstaltungsdatum: 03.05.2019
Uhrzeit: 20:00
Veranstaltungsort: 48431 Rheine
Straße: Heiliggeistplatz 1A
Gebäude: Hotel Lücke
Veranstaltungstyp: Vortrag
Arbeitskreis/ Bezirksgruppe: BGr Rheine
Referenten: Maria Wedi
Zu dieser Veranstaltung:anmelden

Aus geographischer Sicht liegt Georgien zwischen Europa und Asien. Das Land hat seine natürlichen Grenzen zwischen dem Großen und Kleinen Kaukasus, zwischen dem Schwarzen und dem Kaspischen Meer. Kulturell befindet es sich an der Nahtstelle der europäisch-christlichen und der orientalisch-islamischen Traditionen. Selbstverständlich hat auch die Sowjetunion politisch und kulturell tiefe Spuren hinterlassen, die bis heute zu spüren sind.

Armenien ist ein weitgehend unbekanntes Land, liegt nicht nur geographisch, sondern auch kulturell zwischen Europa und Asien, zwischen Christentum und Islam. Das Leben in Armenien ist schon seit Jahrtausenden weitgehend orientalisch beeinflusst, aber in den Grundfesten tief christlich. Armenien war der erste christliche Staat der Welt überhaupt. Kirchen, Klosterburgen und steinerne Kreuze sind besonders typisch für die christliche Kultur in diesem sonst sehr kargem Land. Die Menschen in beiden Ländern sind überaus gastfreundlich und herzlich.


Zu diesem Vortrag sind die Partnerinnen und Partner herzlich eingeladen.