Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Über uns > VDI vor Ort > Bezirksvereine > Ostwestfalen-Lippe e.V. Bezirksverein > Veranstaltungen in OWL
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

Ostwestfalen-Lippe Bezirksverein e.V.

Veranstaltungen

Nordhessischer Bezirksverein e.V.
Hannovermesse 2019
Veranstaltungsdatum: 04.04.2019
Uhrzeit: 07:00 - 19:00
Veranstaltungsort: 34121 Kassel
Straße: Damaschkestraße 25
Gebäude: Parkplatz am Auestadion/Eissporthalle
Veranstaltungstyp: Fach-Exkursion

Integrated Industry - Industrial Intelligence

Das Zusammenspiel von Automatisierungs- und Energietechnik, Intralogistik, IT-Plattformen und künstlicher Intelligenz treibt die digitale Transformation der Industrie nach vorn. Mit dem Leitthema "Integrated Industry - Industrial Intelligence" zeigt die HANNOVER MESSE die Potenziale dieser Entwicklung.

Industrie 4.0 trifft KI

Künstliche Intelligenz hat das Potenzial, die Industrie und Energiewirtschaft zu revolutionieren. Menschen bringen Maschinen bei, logisch und zweckgerichtet zu handeln, um Kundenbedürfnisse zu befriedigen. KI-Systeme generieren Wissen und können heute auf Basis von Daten und Algorithmen Betriebszustände fortlaufend optimieren oder Fehler und Störungen sicher voraussagen – in Produktionsprozessen, im Stromnetz oder in der Logistik. Dafür steht das Leitthema Integrated Industry – Industrial Intelligence.

Industrial Intelligence macht der Mensch erst möglich

Die Vernetzung von Menschen, Maschinen und Daten entsteht über gemeinsame Plattformen, auf denen sie ihr Wissen austauschen und vermehren. Die Rolle des Menschen ist dabei die des Enablers. Auf sein Prozesswissen und seine vielfältigen Qualifikationen kann die Produktion von morgen nicht verzichten. Datensammlung, Datenanalyse, maschinelles Lernen oder die Entwicklung von Algorithmen für künstliche Intelligenz macht der Mensch erst möglich. Industrial Intelligence steht deshalb auch dafür, Wissensmanagement auszubauen und Wissensträger auszubilden.

Das Leitthema der HANNOVER MESSE 2019 unterstreicht die zunehmende Bedeutung von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen in der Industrie sowie in der Energiebranche. Dabei geht es um Themen wie effiziente Energieausnutzung oder autonome Produktionsprozesse, aber auch um Herausforderungen im Hinblick auf Schnittstellen, Protokolle und Sicherheit. Auf der HANNOVER MESSE kommen internationale Vordenker aus den Bereichen KI und Industrie zusammen, um gemeinsam Lösungen für morgen zu diskutieren und zu entwickeln. Führungskräfte, die in ihren Unternehmen für strategische Entscheidungen verantwortlich sind, sollten sich eingehend mit den Nutzungspotenzialen und bevorstehenden Umbrüchen auseinandersetzen. Dafür ist die HANNOVER MESSE 2019 die Plattform. (Quelle © HANNOVERMESSE).

Die Broadmail des VDI-Mitgliederservice zum Erhalt der Eintrittskarten zur Hannovermesse wurde den VDI-Mitgliedern am 20.02.2019 übersandt. Mit dem darin angegebenen Link stehen die Eintrittskarten wie üblich kostenfrei zur Verfügung.

Busabfahrt vom Parkplatz am Kasseler Auestadion/Eissporthalle: 07:00 Uhr Üblicher Zwischenhalt zur Aufnahme weiterer angemeldeter und bestätigter Teilnehmer an der BAB-Raststätte Göttingen-Ost: ca. 07:30 - 07:45 Uhr.

Rückkehr: nach Kassel gegen 19:00 Uhr.

Die Fahrtkostenbeteiligung beträgt wie in den Vorjahren 10 € für persönliche VDI-Mitglieder (auch Berufseinsteiger und Rentner/Pensionäre), 5 € für studentische VDI-Mitglieder und 15 € für Nichtmitglieder/Gäste. 

Die Anmeldung erfolgt wie in den vergangenen Jahren auch über diesen Link beim VDE Kassel zur gemeinsamen BusreiseVom VDE Kassel erhalten Sie auch die Bestätigungsmail, dass Ihre Anmeldung eingegangen ist.

(last update 27.02.2019)