Direkt zum Inhalt

6. BERLINER TECHNIKDIALOG: Wieder gehen können

vdi-bb/m.diehl

Der diesjährige Technikdialog des VDI-Berlin-Brandenburg stand unter dem Titel "Robotik für die Gangrehabilitation - Ingenieure bewegen Menschen". Die Veranstaltung fand am 22.11.2021 im Historischen Hörsaal des Kaiserin-Friedrich-Hauses in Berlin-Mitte statt. 

Nach der Eröffnung durch Florian Huber, Vorsitzender des VDI Bezirksvereins Berlin-Brandenburg und einem Grußwort des anwesenden Direktors des VDI, Dipl. Wirtsch.-Ing. Ralph Appel gaben Dr. med. Stefan Hobrecker (Klinikum Duisburg) und Prof. Dr.-Ing. Marc Kraft (TU Berlin, Vorsitzender des VDI-Fachbeirats Medizintechnik) Keynotes für die anschließende Podiumsdiskussion. Betroffene führten Exosketette als Gehhilfen für Querschnittsgelähmte vor und diskutierten anschließend mit den Referenten und den etwa 60 Gästen der Veranstaltung über die damit zu gewinnende Lebensqualität und die Minderung medizinische Komplikationen wie Blasenleiden, Osteoporose, Kreislaufprobleme, die häufig rollstuhlbedingt sind.

Die anregenden Gespräche wurden beim anschließenden Get tohether am Buffet in lockerer Atmosphäre fortgesetzt. Eine beeindruckende Veranstaltung in der es nicht nur um Technik ging.

Aufnahmen in unserer Fotogalerie

Pressemitteilung zum Thema

Artikel teilen