Direkt zum Inhalt

DIK-Online-Seminar „The Future of Transport in the Euregion Maas-Rhine”

DIK-Online-Seminar „The Future of Transport in the Euregion Maas-Rhine”

Der Dreiländer-Ingenieur-Kontakt (DIK) ist ein internationaler Verbund von sechs Ingenieursvereinigungen aus den Regionen Aachen (D), Hasselt (B), Heerlen (NL), Lüttich (B) und Maastricht (NL). Der DIK fördert den grenzüberschreitenden technischen Austausch in der Euregio z. B. durch regelmäßige Veranstaltungen. Vorsitzender ist derzeit Dr.-Ing. Bernd Ohlmeier, gleichzeitig Leiter des VDI-Aachen-Netzwerks Internationales Ingenieurwesen (DIK). Aktuell bietet der DIK ein Online-Seminar an zum

 

Thema „The Future of Transport in the Euregion Maas-Rhine”

am Donnerstag, dem 14. Oktober 2021, um 16:00 Uhr virtuell im Internet.

 

Inhalte der englischsprachigen Vorträge sind

 

  • Die Rolle des Wasserstoffs beim zukünftigen Transport und sein Transport selbst
  • Wasserstoff als Energieträger der Zukunft: Projekt H2goesrail
  • Die Zukunft der Häfen in einer sich verändernden Welt
  • Ein innovativer Weg zu nachhaltigem Schienentransport.

 

Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird auf Englisch durchgeführt. Mehr dazu, auch zur Anmeldung, in der beigefügten Informationsschrift über das Seminar. Der DIK freut sich auf zahlreiche und rege Teilnahme.

 

HINWEIS an Editor: Wenn keine Datei angehangen werden kann, bitte folgenden letzten Absatz:

 

Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird auf Englisch durchgeführt. Mehr dazu, auch zur Anmeldung, über die Veranstaltungsankündigung. Der DIK freut sich auf zahlreiche und rege Teilnahme.

Link zur Veranstaltung: https://www.vdi.de/veranstaltungen/detail/dik-seminar-the-future-of-transport-in-the-euregion-maas-rhine

Artikel teilen