Direkt zum Inhalt

Ethische Grundsätze weiterentwickelt

Der Ingenieurberuf ist ein komplexes Aufgaben- und Verantwortungsgebiet. Ingenieur:innen sind das Scharnier zwischen den Erkenntnissen der Naturwissenschaften und deren Umsetzung in die Praxis. Hier ist zunehmend ethische Reflexion gefragt. Themen wie nachhaltige Entwicklung, Klima und Ressourceneffizienz sowie digitale Transformation (v.a. KI) sind daher in die Neufassung der "Ethischen Grundsätze des Ingenieurberufs" eingeflossen. Sie sollen Orientierung geben und bei Konflikten als Diskussionsgrundlage dienen.

Co-Autor Michael Decker, Vorsitzender des VDI-Fachbeirats "Technik im Dialog" und Professor für Technikfolgeabschätzung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) betont z. B. in einem Beitrag dazu: "Auch und gerade beim Einsatz von KI-Systemen muss gewährleistet bleiben, dass der Mensch stets das moralisch verantwortliche Glied in der Kette bleibt."
Generell spiegelt sich ein Wandel des Fortschrittsbegriffs wieder hin zu ökologischer und sozialer Sinnhaftigkeit. 

Ethische Grundsätze des Ingenierberufs (2021) als PDF zum Download

Artikel teilen