Direkt zum Inhalt

Großes Engagement im VDI Mittelrheinischer Bezirksverein e.V.

Bild: VDI Mittelrheinischer Bezirksverein
Der Vorstand des Mittelrheinischen Bezirksvereins im VDI e.V. bei seiner Mitgliederversammlung im April 2019

Mit rund 60 Teilnehmern fand in diesem Jahr die Mitgliederversammlung des VDI Mittelrheinischer Bezirksverein e.V. im Hotel Contel in Koblenz statt. Der Vorsitzende Dr. Thomas Kinsky leitete den Abend und schaute auf ein aktives Jahr 2018 zurück, in dem 14 Arbeitskreise ein reichhaltiges Vortrags- und Exkursionsprogramm zu verschieden Themen wie beispielsweise Energie und Umwelt, Fahrzeug- und Verkehrstechnik, Produktion und Logistik, Prozessgestaltung, Bautechnik, Marketing und Vertrieb oder Technologies of Live Sciences boten.

Besonders aktiv war auch der Arbeitskreis Studenten und Jungingenieure, der sich mit Workshops und themenfokussierten Stammtischen an die junge Generation wendet.

Als Arbeitskreisleiter neu dabei ist Dr. Meinolf Gerstkamp, der lange Zeit im Vorstand des Mittelrheinischen Bezirksvereins und viele Jahre VDI-Landesvorsitzender war. Er hat den Arbeitskreis Technikgeschichte übernommen. Der Arbeitskreis Senioren wird in Nachfolge von Herr Dorsch, der leider im vergangenen Jahr verstorben war, von Vorstandsmitglied Herrn Neffgen geleitet.

Darüber hinaus setzt sich der VDI Mittelrhein mit dem VDIni-Club und den Zukunftspiloten dafür ein, dass bei Kindern und Jugendlichen das Interesse für Technik und Naturwissenschaften geweckt wird, und er ist jedes Jahr mit einem entsprechenden Stand bei der Nacht der Technik in Koblenz vertreten.

Prof. Slowak informierte als Vertrauensmann der VDI-Ingenieurshilfe darüber, dass unverschuldet in Not geratene Ingenieure und Studenten Unterstützung erfahren können.

Hans-Joachim Boltersdorf und Michael Schröder gaben einen positiven Bericht über die Finanzen ab, so dass der Vorstand entlastet wurde. Beide wurden wieder als Kassenprüfer gewählt.

Dank, Lob und Ehre
Dr. Kinsky dankte den Aktiven für ihre großartige Arbeit im vergangenen Jahr und für das Engagement, mit dem sie sich auch in 2019 einbringen werden und so dazu beitragen, dass ingenieurwissenschaftliche Themen über die Fachwelt hinaus eine breite Zuhörerschaft finden.

Zehn Teilnehmer der Mitgliederversammlung wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft im VDI geehrt und erhielten aus der Hand von Dr. Kinsky die Urkunde und Ehrennadel für 65-jährige, 50-jährige, 40- oder 25-jährige Zugehörigkeit zum Verein.

Das goldene Ehrenabzeichen erhielten
für 65-jährige Mitgliedschaft:
Dipl.-Ing. Ulrich Stein, Waldesch
für 50-jährige Mitgliedschaft:
Dipl.-Ing. Ulrich Breuer, Koblenz
Ing. (grad.) Peter Klaus Fuchs, Melsbach
Dipl.-Ing. Horst Heiles, Koblenz
für 40-jährige Mitgliedschaft:
Dipl.-Ing. Achim Dühsdorf, Vettelschoß
Dipl.-Ing. Karl-Werner Kaufmann, Marienrachdorf
Dipl.-Ing. (FH) Karljosef Lescher, St. Sebastian
Dipl.-Ing. Hans Neffgen, Koblenz
Dipl.-Ing. Andreas Kah, Dreikirchen
Dipl.-Ing. Norbert Rausch, Wolken

Robotic im Alltag
Ein besonderer Höhepunkt des Abends war der Vortrag über "Künstliche Intelligenz in Haushalt- und Servicerobotik". Raphael Memmesheimer (M.Sc.) von der Universität Koblenz referierte sehr anschaulich darüber, was Roboter als Hilfe im alltäglichen Leben bereits leisten können. Im „Videobeweis“ konnten sich die Zuhörer davon überzeugen, wie präzise Roboter in Forschungssituationen im Restaurant Getränke servieren und den Tisch abräumen, wie sie einen Schokoriegel in einer Box platzieren oder wie sie eine Einkaufstasche ins Haus tragen und die Lebensmittel in den Kühlschrank räumen. Das Roboter-Projekt wird unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Dietrich Paulus vom Institut für Computervisualistik/Aktives Sehen ständig weiterentwickelt, so dass Sprach- und Objekterkennung sowie Navigation des "lernenden" Roboters verbessert werden. Das wissenschaftliche Team hat bereits mehrere internationale Preise erhalten und sich für eine Teilnahme am RoboCup 2019 in Sidney qualifiziert.

Nach einer ausführlichen Frage- und Antwortrunde zu Robotic im Alltag wartete im Restaurant des Contel-Hotels ein mehrgängiges Menü auf die Teilnehmer, so dass die Mitgliederversammlung in lockerer Runde ihren Abschluss fand.

 

Ihre Ansprechpartnerin für die Pressearbeit

Marianne Lotz – Kommunikation –
Pressereferentin des VDI Mittelrhein
Hauptstraße 86, 56220 Urmitz
Tel. 02630 / 6484
info@marianne-lotz.de