Direkt zum Inhalt
Allgemein
VDI-Podcast

Karrieresprung: Wie führe ich richtig?

Wie gehe ich meine erste Führungsposition an und wie entwickle ich mich als ChefIn weiter? Im VDI-Podcast „Technik aufs Ohr“ sprechen die Moderatoren Sarah Janczura und Eike Röckel mit Nils Schmidt. Er ist Vorstand beim Verband für Fach- und Führungskräfte (DFK).

Führung hat sich laut Schmidt in den letzten Jahren stark verändert: Hierarchien sind flacher geworden, und enge Führung ist nicht mehr zwingend notwendig. „Mehr selbst machen lassen“, heißt heute oftmals die Devise. Auch optisch hat sich einiges geändert: Hat der Chef im Büro früher meistens eine Krawatte getragen, um seine Autorität zu unterstreichen, bleibt der Schlips heute immer häufiger im Schrank hängen.

Im Podcast stellen wir auch die Frage, ob man Führung lernen kann. „Ja“, bekräftigt Schmidt. Für Mitarbeiter*innen, die zum ersten Mal in einer leitenden Position sind, hat Schmidt einen wichtigen Hinweis: „Man muss viel Zeit investieren, um alle im Team unter einen Hut zu bekommen.“

Dazu gehöre auch, alle Charaktere kennenzulernen und sich selbst zu fragen: Wie kann ich meine Leute fördern und fordern, um alle bestmöglich einsetzen zu können? Hierzu zählt auch, Verantwortung abzugeben. „Man sollte sich selbst auch nicht so wichtig nehmen, flexibel sein und sich selbst weiterentwickeln“, da ist sich Schmidt sicher. Elementar sei auch, zu seinen Entscheidungen zu stehen.

Darüber hinaus stellt auch das digitale Arbeiten Teamleiter*innen vor neue Herausforderungen. Gerade die Corona-Krise hat traditionelle Arbeitsweisen radikal verändert. Digitale- statt Präsenzsitzungen abzuhalten, auch das muss selbstverständlich erst einmal richtig gelernt werden.

Eine große Ungleichheit sieht Nils Schmidt noch immer bei Frauen in Führungspositionen: „Frauen haben es schwerer und müssen mehr für ihren Aufstieg tun als Männer“, sagt er. Das liege insbesondere daran, weil Frauen meist zurückhaltender sind und ihre Kompetenzen nicht so gern an die große Glocke hängen.

Artikel teilen