Direkt zum Inhalt

Serie "Die Arbeitskreise stellen sich vor" (2) - Vorstellung und Aktivitäten des Arbeitskreises Technologies of Life Sciences ( TLS)

Anfang 2015 startete der Arbeitskreis "Technologies of Life Sciences" im VDI Mittelrheinischer Bezirksverein. Arbeitskreisleiter wurde Dipl.-Ing. (FH) Jörg Hillen.

Folgende Veranstaltungen wurden vom Arbeitskreis für VDI-Mitglieder und interessierte Gäste organisiert:

2015: 

- Gemeinsam mit dem Arbeitskreis “Verfahrenstechnik und Chemie” 2  Vorträge aus dem Bereich  Medizintechnik an der Hochschule Koblenz

 "Anatomie Physiologie sowie Effekte des Alterns" und "Einsatzgebiete der Medizintechnik"

2016:

- 2 Vorträge aus dem Bereich Medizintechnik an der Hochschule Koblenz 

"Geschichte und Wirkungsweise der Strahlentherapie" sowie "Computermodellierung menschlicher  Körperstrukturen"

- Besichtigung bei der Bundesanstalt für Gewässerkunde BfG in Koblenz mit Führung durch die Laborräume des Referates G3 

"Ökotoxikologie/ Molekularbiologie / in vitro Testlabor/ Mikrobiologie/ Chemische Analytik"

2017:

- Vortrag der BfG an der Hochschule Koblenz                                               

 "Plastik und Mikroplastik in Oberflächengewässern"

- Vortrag aus dem Bereich Medizintechnik          

 "Bildgebende Verfahren in der Medizintechnik"  

2018:

 - Besuch und Führung durch die Laborräume des Referates Gewässerchemie bei der BfG          

"Probenvorbereitung Sedimente / Schwebstoffe-Extraktion und Aufbereitung-GC-Messungen (Schadstoffe, Mikroplastik ) LC-Messungen-Anorganische Analytik-Baustoffe und Umweltbewertung"

- Besuch mit Führung durch Laborräume des Landesuntersuchungsamtes LUA in Koblenz             

Referat 41 Institut für Tierseuchendiagnostik und Referat 42 Institut für Lebensmittel tierischer  Herkunft

"Einführungsvortrag und u.a. Besichtigung von Hightech-Analysegeräten Pipettierroboter ...."

2019:

- Vortrag der BfG an der Hochschule Koblenz                                                           

"Spuren-und Schadstoffanalytik" sowie

"Schadstoffüberwachung in Flüssen und Kanälen"

- Besuch der Moselstaustufe Fankel          

"Besichtigung von Schleuse, Fischtreppe, Wasserkraftwerk und Zentralwarte für die Steuerung aller linksrheinischen Kraftwerke"

 

Viele weitere Veranstaltungen sind konkret in Planung.

 

Bild: Besichtigung der Laborräume des LUA 2018 (3. v.l.  Arbeitskreisleiter Dipl.-Ing. Jörg Hillen). Foto erstellt und zur Verfügung gestellt vom LUA Koblenz .

 

 

Artikel teilen