Direkt zum Inhalt
VDI-Podcast

Süße Technik: Schokolade aus dem 3-D-Drucker

Bild: VDI

In dieser Folge von „Technik aufs Ohr“ bekommen Marco und Sarah etwas zum Schlemmen. Zu Gast ist Gerd Funk, CEO des Start-ups Print2Taste und der Marke Mycusini. Wir widmen uns ganz der süßen Technik.

Verkostung im Podcast

Im Café verzaubern uns vor allem die kleinen, zarten Kreationen. Schokoladige Blütenranken auf der Torte oder edle Pralinen: Das alles kann man auch selbst Zuhause herstellen – und zwar aus dem 3-D-Drucker. Hobbybäcker oder Hoteliers werden so zum eigenen Profi-Konditor.

Wie gedruckte Schokolade schmeckt, haben wir im Podcast für Euch gekostet. Das Geschmackserlebnis könnt Ihr direkt hören.

Lebensmitteltechnik: Grenzen und Chancen

Die Lebensmitteltechnik hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt. Vor allem Food-3-D-Drucker boomen. Doch wie sieht es mit der Akzeptanz der Verbraucher aus? Lebensmittel aus einem Drucker zu verzehren, klingt zunächst befremdlich. Gerd Funk spricht darüber im Podcast.

Wir sprechen ihn auch auf andere Lebensmittel wie Fleisch an. Es scheint kaum ein Produkt zu geben, das sich nicht selbst herstellen lässt. Für Sarah klingt eine Bulette aus der additiven Fertigung mehr als befremdlich. „Lebensmittel aus dem 3-D-Drucker sind genauso gesund oder ungesund wie Produkte, die man herkömmlich kaufen kann“, sagt Funk. „Doch natürlich hat die Technik auch Grenzen“.

Ingenieur*innen in der Lebensmittelindustrie

Für Ingenieur*innen und Techniker bietet die Lebensmittelindustrie auch ein weites Berufsfeld. Unser Gast verrät, wer bei ihm arbeitet, was ein Lebensmitteltechniker so macht und warum Kreativität zum Job gehört. „Unsere Theresa denkt sich zum Beispiel immer neue Vorlagen und Schablonen aus. Ob die dann so programmiert werden können, wird mit der Entwicklung besprochen“, berichtet er.

Artikel teilen