Direkt zum Inhalt

Vorstand war in Klausur

Vom 25. bis 26.10.2019 trafen sich die Mitglieder des Gesamtvorstands und Mitarbeiter der Geschäftsstelle des VDI-Bezirksvereins Berlin-Brandenburg und des Landesverbandes zu ihrer jährlichen Klausurtagung um ihre Arbeit zu analysieren und weiter zu optimieren.

Klausurtagung des Vorstands

Zu ihrer jährlichen Klausurtagung kamen die Mitglieder des Gesamtvorstands und Mitarbeiter der Geschäftsstelle des VDI-Bezirksvereins Berlin-Brandenburg und des Landesverbandes am 25. und 26. Oktober in einem Tagungshotel wenige Kilometer südlich von Berlin zusammen. Der Geschäftsführer der Agentur Markov aus Leipzig unterstützte die Runde als externer Moderator (Kommunikationstrainer).

Die Klausurteilnehmer analysierten die Arbeit des Bezirksvereins im vergangenen Jahr ausführlich, suchten nach Optimierungsmöglichkeiten, insbesondere bei den Veranstaltungen und setzten wesentliche Schwerpunkte für das kommende Jahr 2020.

Als zentrales Thema standen diesmal die Strukturen, die Leitung, die Arbeitsweise und die Veranstaltungen der Arbeitskreise auf der Tagesordnung. Von Ende Oktober bis Anfang Dezember wird es drei Termine geben, zu denen neue Leiter*innen für vakante Arbeitskreise gesucht werden. Zudem wird geprüft, ob einzelne themenverwandte Arbeitskreise zusammengefasst werden können.

Des Weiteren ging es um den alljährlichen Nachwuchswettbewerb "Mensch und Technik", um die Reaktivierung von Gruppen der SuJ an Universitäten und Hochschulen der Region, um die Öffentlichkeitsarbeit mit Schwerpunkt Social Media sowie um den Jahresplan 2020. Zu einzelnen Themen wurden Arbeitsgruppen gebildet, die Konzepte entwickeln bzw. Maßnahmen festlegen werden.

Geplant ist, dass aus Anlass des 30. Jubiläums der Herstellung der deutschen Einheit (und der Vereinigung des VDI Ost und West in Berlin) eine Arbeitsgruppe des Vorstands ein Sommerfest für 2020 vorbereitet.

Ansprechpartnerin:
Birgitt Döhring
Tel.: +49 30 3410 - 177
E-Mail: doehring@vdi-bb.de