Direkt zum Inhalt

Ziegelei Eusterbrock - Besichtigung mit dem Seniorenkreis Lippstadt

Bild: VDI OWL / Georg Samhammer

Am Stadtrand von Wiedenbrück an der Stromberger Str. befindet sich die ehemalige Ziegelei Eusterbrock, die letzte nahezu vollständig erhaltene Ziegele im Kreis Gütersloh. Hier lässt sich der aufwendige Produktionsprozess von der Rohstoffgewinnung in der benachbarten Lehmkuhle bis zum fertigen Ziegel in der alten Fabrik nachvollziehen.

Die Ziegelei wurde Ende des 18. Jahrhunderts zwischen Wiedenbrück und St. Vit an ergiebigen Lehmkuhlen gegründet. Aus ihr stammmen auch die meisten roten Back- und Ziegelsteine für die Häuser, die um 1900 die Region prägten, so auch die heutigen Gebäude der Ziegelei.

Auch wenn verschiedene Produktionsschritte nach udn nach von Maschinen übernommen wurden, blieb insbesondere die Beschickung der Öfen bis zuletzt harte Arbeit in großer Hitze. Eine vollständige Automatisierung des Betriebs rentierte sich in den 1970er- und 1980er-Jahren nicht mehr, sodass die Ziegelei zunächst noch im Nebenerwerb weitergeführt, schließlich aber ganz eingestellt wurde.

1991 wurde die Ziegelei in die Denkmalliste aufgenommen und in den Jahren 1999-2005 umfassend saniert.