Direkt zum Inhalt

VDI 2014 Blatt 3 - Projekt Entwicklung von Bauteilen aus Faser-Kunststoff-Verbund; Berechnungen

Auf einen Blick

Englischer Titel
Development of Fibre-Reinforced Plastics components; Analysis
Mögliches Erscheinungsdatum
2022-04
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Materials Engineering
Autor
VDI-Fachbereich Kunststofftechnik
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
159
Kurzreferat

Die Richtlinie enthält Empfehlungen für das Entwickeln von Bauteilen aus Faser-Verbund-Werkstoffen (FVW), die aus einzelnen faserverstärkten Schichten bestehen, bei denen Fasern in einer Kunststoffmatrix eingebettet sind. Auch wenn aufgrund des vorliegenden Erfahrungsschatzes die Gruppe der betrachteten Matrixwerkstoffe dabei auf die „klassischen“ duromeren Kunststoffe wie Epoxid-, Vinylester- und Polyesterharze beschränkt ist, können die vorgestellten Berechnungsmodelle auch auf FVW mit thermoplastischer Matrix angewandt werden, solange das grundsätzliche Werkstoffverhalten vergleichbar bleibt.

Die Richtlinie will durch Systematisieren und Vereinheitlichen der Bauteilauslegung und -dimensionierung auch die Zulassungsverfahren und die Qualitätssicherung erleichtern.

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf