Direkt zum Inhalt

VDI 2024 Blatt1 - Projekt Leitfaden zur Entwicklung von Faserverbundwerkstoff(FVW)-Bauteilen mit produktionstechnischen Verfahren; Interaktiver Entwurf von Strukturbauteilen

Auf einen Blick

Englischer Titel
Guideline for the development of fibre composite material components with production-technical processes; Interactive design of structural components
Mögliches Erscheinungsdatum
2023-04
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Materials Engineering
Autor
VDI-Fachbereich Kunststofftechnik
Zugehörige Handbücher
Kurzreferat

Die Richtlinie VDI 2024 enthält Empfehlungen für das Entwickeln von Bauteilen aus Faser-Kunststoff-Verbunden (FKV) mit produktionstechnischen Verfahren. Dabei werden die Bauteile z. B. aus einzelnen faserverstärkten Schichten hergestellt, bei denen die Fasern in einer Kunststoff-Matrix eingebettet sind.

Der Fokus dieser Richtlinie liegt auf den serientauglichen und industriellen Herstellverfahren, die aktuell in den unterschiedlichen Produktionszweigen eingesetzt werden, z. B. im Maschinenbau oder in der Automobilindustrie. Die Basis dieser Richtlinie bildet ein interaktiver Entwurf von Strukturbauteilen. Diese Vorgehensweise wurde in enger Zusammenarbeit von Industrie und wissenschaftlicher Forschung entwickelt, um komplexe Leichtbaukonzeptionen in der modernen Industrieproduktion um zu setzen. Diese Herangehensweise ermöglicht eine schnelle Integration neuer Leichtbaukonzepte in existierende Produktionsanlagen und minimiert die Versagensrisiken der Leichtbaubauteile. Ebenso werden ressourcenschonende Technologien und Recyclingkonzepte frühzeitig in die Entwicklungsprozesse einbezogen, die eine nachhaltige Produktion von industriell hergestellten Leichtbauprodukten ermöglichen und damit einen positiven Beitrag im Sinne der Verlangsamung des Klimawandels leisten.

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen