Direkt zum Inhalt

VDI 2105 - Entwurf Emissionsminderung - Fackelanlagen

Auf einen Blick

Englischer Titel
Emission control - Gas flares
Erscheinungsdatum
2021-02
Enddatum der Einspruchsfrist
2021-05-31
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Autor
Fachbereich Umweltschutztechnik
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
49
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Fackeln sind Einrichtungen zur gezielten Oxidation von brennbaren Gasen, die nicht energetisch oder stofflich genutzt oder einer geeigneten Abgasreinigung zugeführt werden können. Fackeln werden häufig dann eingesetzt, wenn diskontinuierlich große Mengen an Gasen zu erwarten sind, z. B. bei Betriebsstörungen und Sicherheitsventilen, die emissionsrelevant sind. Die Festlegung von Emissionsbegrenzungen sowie deren messtechnische Überwachung sind nicht oder nur eingeschränkt möglich. Daher kommt der Beschreibung der Maßnahmen zur Emissionsminderung in dieser Richtlinie eine besondere Bedeutung zu. Diese Richtlinie gilt für alle Typen von Fackelanlagen zur Verbrennung von Gasen.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
123,40 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

Einspruch

Hier können Sie Ihren Einspruch zu diesem Richtlinien-Entwurf einreichen.

Jetzt Einspruch (online) einreichen Jetzt Einspruch (Excel) einreichen