Direkt zum Inhalt

VDI 2230 - Ersatzlos zurückgezogen Systematische Berechnung hochbeanspruchter Schraubenverbindungen

Auf einen Blick

Englischer Titel
Systematic calculation of high duty bolted joints
Erscheinungsdatum
1977-10
Zurückziehungsdatum
1986-07
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
56
Erhältlich in
Deutsch

Richtlinie bestellen

Preis
145,80 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Antwort:

Sehr geehrter Herr Wille,

die Gleichungen (19) und 20) in der aktuellen Richtlinienfassung sind korrekt. Ausschlaggebend ist der Drehsinn um die Achsen und das Vorzeichen des Schraubenabstands von den Achsen, die gegenüber dem Richtlinien-Entwurf eingeführt wurden und durch S verlaufen.

Im Auftrag von Prof. Dr. Willfried Lori

Antwort:

Die Anzahl der belasteten Schraubenverbindungen nSB ist auf den jeweiligen Belastungsfall bzw. auf die jeweilige Momentenachse bezogen. Sie kann also wie in Bild 13 je Achse unterschiedlich und muss nicht gleich sein. Damit ist Gl. (25) verwendbar.

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen