Direkt zum Inhalt

VDI 2441 Prozessgas- und Abgasreinigung durch Kaltplasmaverfahren - Barriere-, Koronaentladung, UV-Strahlung

Auf einen Blick

Englischer Titel
Process gas and waste gas cleaning by cold plasma - Barrier discharge, corona discharge, UV radiation
Erscheinungsdatum
2016-05
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Autor
Fachbereich Umweltschutztechnik
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
52
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Beim nicht thermischen Plasma wird die eingekoppelte Energie hauptsächlich auf die Elektronen übertragen, während die Gastemperatur sich auf dem Niveau der Umgebungstemperatur bewegt. Die Energie der Elektronen wird dazu benutzt, um Kohlenwasserstoffverbindungen aufzuspalten. Demzufolge fokussiert sich das Anwendungsspektrum der Richtlinie vorwiegend auf geruchsbeladene Abgase und solche, die niedriger konzentrierte, gasförmige Kohlenwasserstoffe enthalten. Die Richtlinie enthält dazu Hinweise für Planung, Bau und Betrieb von nicht thermischen Plasmaanlagen zur Abgasreinigung.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
123,40 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen