Direkt zum Inhalt

VDI 2464 Blatt 3 - Überprüft und bestätigt Messen von Immissionen - Messen von Innenraumluft - Messen von polybromierten Diphenylethern, Hexabromcyclododecan und Hexabrombenzol mit GC/MS

Auf einen Blick

Englischer Titel
Ambient air measurement - Indoor air measurement - Measurement of polybrominated diphenylether, hexabromocyclododecane and hexabromobenzene by GC/MS
Erscheinungsdatum
2012-07
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Autor
Fachbereich Umweltmesstechnik
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
42
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Bromierte Flammschutzmittel, insbesondere polybromierte Diphenylether (PBDE) und Hexabromcyclododecan (HBCD) werden seit Jahrzehnten zur Herabsetzung der Entflammbarkeit bei vielen Kunststoffen und Textilien eingesetzt. Im Fahrzeug- und Flugzeugbau, in elektrischen Geräten, Konsumgütern, Bauprodukten, Schaumstoffen, Verpackungsmaterialien und Möbelteilen finden sie als Additive breite Verwendung. Auch Dekorstoffe (Vorhänge und Gardinen in Theater, Kino und Schiffen), Freizeitausrüstung (Zelte, Planen), Heimtextilien (Teppichböden, Bettwäsche und Gardinen) und (Schutz-)Kleidung sind flammhemmend ausgerüstet. Die Messmethode dient zur Ermittlung der Konzentration von polybromierte Diphenylether (PBDE), Hexabromcyclododecan (HBCD) und Hexabrombenzol (HBB) in der Außenluft und der Innenraumluft. Die aktive Probenahme der gasförmigen und partikelgebundenen Verbindungen erfolgt in einem System aus Filter und PU-Schäumen. Die Quantifizierung erfolgt nach gaschromatografischer Trennung entweder durch niederauflösende Massenspektrometrie (LRMS) oder durch die empfindlichere und selektivere hochauflösende Massenspektrometrie (HRMS) unter Verwendung von 13C-markierten internen Standards.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
121,70 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen