Direkt zum Inhalt

VDI 2889 - Entwurf Instandhaltung 4.0 - Diagnoseprozesse und Methoden

Auf einen Blick

Englischer Titel
Maintenance 4.0 - Diagnostic processes and methods
Erscheinungsdatum
2022-04
Enddatum der Einspruchsfrist
2022-06-30
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik
Autor
VDI-Fachbereich Fabrikplanung und -betrieb
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
10
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Die Richtlinie hilft bei der Erstellung von Diagnoseprozessen und Methoden für alle Bereiche, in denen an Produktionsmitteln Maßnahmen zu deren effizientem Betrieb und zur Instandhaltung erforderlich sind. Dabei wird der Anwender unterstützt, die effektiven Daten herauszufiltern. Die Richtlinie erläutert, welche Daten für welche Diagnosen benötigt werden. Sie gibt Hinweise auf einzelne Diagnosetools und -systeme. Diese Richtlinie gilt für alle Bereiche, in denen an Produktionsanlagen und deren Peripherie Überwachung, Steuerung und Wissensmanagement erforderlich sind. Sie dient als Leitfaden für den Betreiber und Nutzer, zum Aufbau von Diagnoseprozessen und Einsatz von Diagnosemethoden in der Instandhaltung. Die Richtlinie bündelt alle Voraussetzungen, die eine moderne "Instandhaltung 4.0" erfüllen muss.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
59,10 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

Einspruch

Hier können Sie Ihren Einspruch zu diesem Richtlinien-Entwurf einreichen.

Jetzt Einspruch (online) einreichen Jetzt Einspruch (Excel) einreichen
Teilen