Direkt zum Inhalt

VDI 3405 Blatt 1.2 - Projekt Additive Fertigungsverfahren; Pulverbettbasiertes Schmelzen; Prüfung und Qualitätsbewertung von Individualbauteilen und von Bauteilen in der Serienfertigung

Auf einen Blick

Englischer Titel
Mögliches Erscheinungsdatum
2025-05
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik
Autor
VDI-Fachbereich Produktionstechnik und Fertigungsverfahren
Kurzreferat

Die Richtlinie soll die Voraussetzung schaffen, eine Qualitätsbewertung für mithilfe des pulverbettbasierten Schmelzens hergestellte Bauteile zu ermöglichen. Es sollen anwendergerechte Messmethoden beschrieben und deren Anwendbarkeit und Durchführung für additiv gefertigte Bauteile definiert werden. Behandelte Themenfelder sind die zerstörungsfreie Prüfung, die Charakterisierung der Schichthaftung von Bauteilen sowie praxisnahe Prüfmethoden zur Sicherstellung der Funktionalität in der Anwendung. Ziel ist die Prüfung und Bewertung der Bauteilqualität von Individualbauteilen und von Bauteilen in Serienfertigung sowie eine Absicherung der Vergleichbarkeit der Ergebnisse. Im Fokus liegt das pulverbettbasierte Schmelzen mit Verfahren wie Laser-Sintern, High Speed Sintering und Multi Jet Fusion®.

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen