Direkt zum Inhalt

VDI 3464 Blatt 2 - Projekt Emissionsminderung - Lagerung, Aufbereitung und Umschlag von Holzhackschnitzeln für private und gewerbliche ZweckeAnforderungen unter Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsaspekten (vorl. Arbeitstitel)

Auf einen Blick

Englischer Titel
Emission control - Storage, processing und handling of wood chips for private and industrial purposes - Requirements with respect to environmental, health and safety aspects
Mögliches Erscheinungsdatum
2021-10
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Autor
Fachbereich Umweltschutztechnik
Zugehörige Handbücher
Kurzreferat

Bei der Lagerung von Holzhackschnitzeln können in Abhängigkeit von der Beschaffenheit (z.B. Wassergehalt, Rindenanteil) der Holzhackschnitzel, der Art der Lagerung, der Beschickung und der Lagerstätte Gefahren für das Bedienpersonal als auch für den Betreiber des Lagers auftreten. Hierbei handelt es sich insbesondere um Brandgefährdung und Gesundheitsgefährdung durch Stäube und Bioaerolsole. Die Richtlinie soll Anforderungen und Maßnahmen zur Vermeidung bzw. Minderung dieser Gefahren für Lagerstätten mit einem Fassungsvermögen bis zu ca. 2.000 t aufstellen.

Die Richtlinie richtet sich an all jene Personen, die ein Hackschnitzellager oder eine Hackschnitzelheizung planen, errichten und/oder betreiben bzw. überwachen.

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf