Direkt zum Inhalt

VDI 3491 Blatt 6 - Entwurf Messen von Partikeln - Herstellungsverfahren für Prüfaerosole - Transport und Konditionierung

Auf einen Blick

Englischer Titel
Measurement of particles - Methods for generating test aerosols - Transport and conditioning
Erscheinungsdatum
2021-01
Enddatum der Einspruchsfrist
2021-04-30
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Autor
Fachbereich Umweltmesstechnik
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
47
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Prüfaerosole finden vielfältige Anwendungsmöglichkeiten bei der Filterprüfung, in der Reinraumtechnik, bei der Kalibrierung, Einstellung oder Überprüfung partikelzählender Messgeräte, in der biologischen und medizinischen Forschung sowie weiteren Bereichen, in denen feine oder ultrafeine Partikel im Fokus stehen. Häufig können dabei die vom Aerosolgenerator produzierten Aerosole nicht direkt eingesetzt werden, sondern bedürfen zuvor dem Transport zur Anwendung und der Anpassung an den jeweiligen Anwendungszweck. Diese Richtlinie beschreibt die Probennahme, den Transport und die entsprechenden Konditionierungsverfahren (z.B. Verdünnung, Trocknung, Reinigung), weist auf Vorzüge und Einschränkungen hin und geht auf die mit diesen Prozessen einhergehenden Partikelverluste ein. Die in dieser Richtlinie beschriebenen Verfahren können auch für andere Aerosole, z.B. Abgase von Verbrennungskraftmaschinen oder atmosphärische Aerosole eingesetzt werden.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
117,50 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Bitte beachten Sie, dass die Einspruchsfrist bereits abgelaufen ist.

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen