Direkt zum Inhalt

VDI 3492 - Projekt Innenraumluft; Außenluft; Messen anorganischer faserförmiger Partikel; Rasterelektronenmikroskopisches Verfahren

Auf einen Blick

Englischer Titel
Indoor air; Ambient air; Measurement of inorganic fibrous particles; Scanning electron microscopy method
Mögliches Erscheinungsdatum
2023-05
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Autor
Fachbereich Umweltmesstechnik
Kurzreferat

Diese Richtlinie beschreibt ein Verfahren zur Bestimmung der Faserzahlkonzentration anorganischer faserförmiger Partikel in der Innenraumluft bzw. in der Außenluft sowie deren Zuordnung zu bestimmten Faserklassen (Chrysotil, Amphibolasbest, Calciumsulfat, sonstige anorganische Fasern). Die Faserzählung und -zuordnung erfolgt mit dem REM/EDXA-Verfahren (Rasterelektronenmikroskop/energiedispersive Röntgenanalyse). Die Nachweisgrenze des Verfahrens für die Faserzahlkonzentration liegt unter den in der Richtlinie festgelegten Standardbedingungen bei 300 m–3. Hinweise zur Differenzierung von Produktfasern und zur Bestimmung organischer Fasern werden gegeben.

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen