Direkt zum Inhalt

VDI 3601 Warehouse-Management-Systeme

Auf einen Blick

Englischer Titel
Warehouse management systems
Erscheinungsdatum
2015-09
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik
Autor
VDI-Fachbereich Technische Logistik
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
40
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Als Warehouse-Management bezeichnet man die Steuerung, Kontrolle und Optimierung von Lager- und Distributionssystemen mit einer Lagerverwaltung (u.a. Mengen- und Lagerplatzverwaltung sowie Fördermittelsteuerung und -Disposition), mit umfangreichen Methoden und Mitteln zur Kontrolle der Systemzustände und mit einer Auswahl an Betriebs- und Optimierungsstrategien. Die Aufgabe eines Warehouse-Management-Systems (WMS) besteht in der Führung und Optimierung von innerbetrieblichen Lager- und Transportsystemen. Zur Aufgabenerfüllung des WMS ist es notwendig, dass die untergeordneten Systemschichten Durchsatz, Datenqualität und -stabilität liefern. Die Richtlinie beschreibt Aufgaben- und Leistungsbereiche eines IT-Systems zum Warehouse-Management. Es werden die Begriffe und Abkürzungen definiert, das administrative und funktionale Umfeld beschrieben und die Integration eines Warehouse-Management-Systems (WMS) in über- und untergeordnete IT-Systeme erläutert.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
106,80 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf